Weiße Carmenblusen

Carmenblusen in Weiß

Die Carmenbluse hat ihren Ursprung in den traditionellen Flamenco-Kleidern, eine typische Tracht in Andalusien. Von der Hauptfigur aus George Bizets Oper Carmen bekam der besondere Blusentyp seinen Namen.

Weiße Carmenblusen: Schulterfrei ist sexy

Was diese Bluse ausmacht, ist ihr auffälliger Ausschnitt. Dieser ist dehnbar, sitzt tief und lässt Ihre Schulterpartie frei. Somit betont eine weiße Carmenbluse gekonnt Ihr Dekolleté und zeigt stilvoll Haut. Der Ausschnitt ist oft mit Volant oder Smok geschmückt – Schlichtere Modelle haben einen eingenähten Gummibund, welcher feine Raffungen erzeugt. Eine Knopfleiste finden Sie bei den Carmenblusen nicht: Sie besitzen eine weite und locker fallende Passform, die jeder Figur schmeichelt. Das Ärmeldesign reicht von Trompetenärmeln bis zu Ärmeln mit Teilungsnähten und elastischen Abschlüssen.

Feine Stoffe und Muster

Für Carmenblusen in Weiß werden Materialien wie Polyester, Viskose, Leinen oder Baumwolle verwendet. Ein Elasthan-Anteil gibt Ihnen zusätzliche Bewegungsfreiheit und sorgt für Halt des tiefsitzenden Ausschnitts. Die klassisch weiße Carmenbluse erhält durch zarte Lochspitze, einen gesmokten Brustbereich, einen modischen Crinkle-Effekt oder florale Stickereien schöne Musterungen, die das Weiß in verschiedenen Schattierungen erscheinen lässt. Es sind zudem Carmenblusen in Weiß mit bunten Blumenmustern, Streifen oder Punkten zu erhalten.

Für jeden Anlass das perfekte Styling

Als Freizeit-Look kombinieren Sie eine bequeme Carmenbluse aus Baumwoll-Stretch-Mix mit Ihren Lieblingsjeans und sommerlichen Sneakern. Im Büro kleidet Sie eine schlichte Carmenbluse in Weiß. Dazu passt eine elegante, anthrazitfarbene Zigarettenhose. Zu besonderen Gelegenheiten kann die Carmenbluse ihr südliches Temperament zeigen: Kreieren Sie Ihr persönliches Outfit aus Tradition und Moderne! Beim Oktoberfest zum aktuellen Dirndl oder bei Jubiläen unter Ihrer wertvollen Tracht beeindruckt die schulterfreie Carmenbluse.