SHOP THE LOOK

VERTRÄUMT, ROMANTISCH & VOLL IM TREND: DER BOHO-STYLE

Ob in der Mode oder im Interieur Design, in den letzten Saisons ist ein Begriff besonders häufig gefallen. Und egal, ob nun vom Boho-Style oder Boho-Chic gesprochen wird, gemeint ist immer ein betont femininer, romantischer und verspielter Look. Boho leitet sich vom französischen Begriff „Bohème“ ab, welcher so viel wie „ungebundenes, ungezwungenes Künstlerdasein“ bedeutet. Individualismus statt Konformismus, so ließe sich das Lebensgefühl, das im Boho-Trend Ausdruck, findet auf den Punkt bringen. Folkloristische Gewänder, ethno- inspirierte, farbenfrohe und musterreiche Stoffe sowie auffälliger orientalischer Schmuck bestimmen den Style. Wir verraten Ihnen, wie Sie den Boho-Look das ganze Jahr über perfekt stylen.

KLEIDERTRÄUME WERDEN WAHR

Egal, ob Maxi, Midi oder Mini: Kleider aus fließenden Stoffen und mit aufregenden Mustern in sanften Naturtönen sind aus dem Boho-Chic nicht wegzudenken. Für einen typischen Boho-Look setzen Sie auf ein Kleid mit fließender Silhouette. Ausgestellte A-Linien Kleider oder Hängerchen sind perfekt, um den femininen, luftigen Looks des Stils zu unterstreichen. Achten Sie dabei auf leichte Stoffe und nicht zu eng anliegende Schnitte, um die Lässigkeit nicht zu verlieren.

Zu einem Kleid in Naturtönen wie Camel oder Beige müssen Sie für den Hippie-Style nur noch ein Paar feine Sandalen und sommerliche Accessoires wie eine Basttasche und eine feine Kette kombinieren. Wer es ausgefallener mag, setzt auf Kopfschmuck in Form von seidigen Tüchern oder Haarbändern. Schon ist der entspannte Everyday-Boho-Look perfekt.

COWGIRL MEETS BOHO-CHIC

Lederwesten, Cowboy-Boots und robuste Hüte sind die idealen Accessoires, um aus einem einfachen Look ein spannendes Boho-Outfit zu kreieren. Dabei wirkt vor allem der Mix aus zarten Stoffen mit derberen Materialien wie Leder aufregend und macht Ihren Look sofort lässig und dennoch feminin.

Kombinieren Sie zu einer weißen Baumwollbluse einfach eine kurze Jeansshorts mit Fransen oder Applikationen. Schon steht die Basis für den Wildwest-Style. Ein Cowboy-Hut und angesagte Cowboy-Boots sorgen für den Twist und passen dennoch ideal zu dem romantischen Stil. Was das Styling angeht, ist weniger bei diesem Look mehr. Zarter Schmuck und ein dezentes Make-up wirken nicht zu überladen und unterstreichen die Natürlichkeit des Boho-Vibes. Ob für ein Festival à la Coachella oder für einen Besuch in der Lieblings-Bar – dieser sommerliche Style macht immer eine gute Figur.

LÄSSIGE PRINTS UND ENTSPANNTE SCHNITTE

Mit weiten Schnitten, Ethno-Details und entspannten Silhouetten ist der Boho-Style inzwischen zu einem beliebten Look für Sommer-Festivals geworden. Fließende, luftige Stoffe unterstreichen hier die Hippie-Attitüde von Freiheit und Leichtigkeit – perfekt für sommerliche Temperaturen! Beweisen Sie Mut zu Farbe und Muster und trauen Sie sich gerne auch mal an Pieces mit Allover-Prints in warmen Farben.

Wir lieben gemusterte Zweiteiler, die locker fallen und jeden Look sofort zum Hingucker machen. Wie wäre es zum Beispiel mit der Kombination aus fließender Marlenehose und kastigem Kurzarmhemd mit Musterung? Ob Paisley-Print oder Ethno-Muster, Matching-Pieces aus Oberteil und Hose zaubern im Handumdrehen einen coolen Look, der sowohl in den Alltag, wie auch zu abendlichen Events passt. Kombinieren Sie zum Set einfach ein weißes Crop-Top oder Shirt und setzen Sie mit Chunky Sandalen ein Fashion-Statement. Fließende Materialien und weite Passformen sind der Key eines solchen Looks und unterstreichen die entspannte Leichtigkeit des Boho-Styles.

KLEIDER IM BOHO-STIL KÖNNEN AUCH LÄSSIG

Sie lieben romantische Kleider, möchten sich aber dennoch lässig und cool fühlen? Dann brechen Sie den femininen Charakter von zarten Spitzen- oder Volantkleidern doch einfach mal mit derben Boots aus Leder oder Wildleder. Der Stilbruch erinnert an die entspannten Hippie-Looks der 70er-Jahre und versprüht pure Lässigkeit, ohne dabei zu casual zu wirken. Wichtig für den Boho-Chic: Setzen Sie bei den Kleidern auf Naturmaterialien wie Leinen oder Baumwolle, die besonders natürlich und leicht wirken.

Mit dezenten Accessoires wie einem Haarband in Naturtönen, Creolen oder dezentem Goldschmuck wirkt der Look noch stylisher und passt sowohl zum gemütlichen Stadtbummel wie auch zum Besuch in der Lieblings-Strandbar am Abend.

ENTSPANNT UND GLEICHZEITIG FEMININ IM JEANS-LOOK

Für den Boho-Style eignen sich nicht nur verspielte Kleider, sondern auch Ihre Lieblingssjeans perfekt. Im Fokus stehen auch hier Modelle mit weiten Schnitten, wie Schlaghosen, Bootcut-Jeans oder Flared-Jeans, die den Hippie-Look noch plakativer machen. Achten Sie darauf, dass die Jeans eine einheitliche Färbung besitzen. Ausgefranste Säume oder feine Applikationen wie Perlen oder Stickereien sind erlaubt und können für einen spannenden Hingucker sorgen.

Damit die romantische Note, die charakteristisch für die Outfits im Boho-Stil sind, nicht verloren geht, kombinieren Sie zur Jeanshose eine feminine Bluse mit bauschigen Ärmeln oder einem Carmen-Ausschnitt. Auch dezente Blumenmuster passen zum Look und versprühen sommerliche Vibes. Mit einem selbst gemachten Blumenkranz oder zartem Kopfschmuck machen Sie das Boho-Styling komplett.