Blusenkleider

784 Artikel

Sortieren nach:

  1. 1
  2. Seite 1 / 17
  3. 17
  1. AMP x P&C
  1. 1
  2. Seite 1 / 17
  3. 17

Blusenkleider

Sie sind facettenreich und bezaubern durch ihren klassischen Charme – Blusenkleider. Ihr Design ist vielfältig: Sie haben die Wahl zwischen eleganten und auch lässigen Varianten, was die Kleider zum perfekten Begleiter für diverse Anlässe macht.

Blusenkleider: Überzeugen durch ausgefallene Designs

Verspielte Elemente ergänzen den femininen Look. So können Sie beispielsweise zu Blusenkleidern mit kunstvoller Lochspitze greifen. Wenn Sie ein Modell ohne klassische Knopfleiste bevorzugen, stehen Ihnen Alternativen mit V-Ausschnitt oder kleinem Stehkragen zur Verfügung. Blusenkleider sind in diversen Ausführungen zu finden. So kreieren luftige Ärmel oder ein leicht durchsichtiger Rocksaum aus zarter Spitze einen verführerischen Freizeit-Style. Beliebt sind auch Modelle, bei denen das Blusenoberteil in einen weit schwingenden Plisseerock übergeht. Für Damen, die einen Oversized Look stylen möchten, gibt es auch weite Modelle mit geraden Schnitten. Diese verzichten auf einen Gürtel und umspielen Ihre Silhouette. Blusenkleider gibt es für jeden Geschmack.

Hemdblusenkleider – die bekannteste Version der Blusenkleider

Hemdblusenkleider sind die stimmige Symbiose aus dem typisch männlichen Kleidungsstück der Herrenmode und dem typischen Textil der Damenmode, den Kleidern. Denn im Gegensatz zu anderen klassischen Kleiderschnitten wie Cocktailkleider oder Abendkleidern weisen die hemdartigen Kleidchen sowohl Elemente der Damen-, als auch der Herrenmode auf.

Die Blusenkleider waren bereits vor mehr als zweitausend Jahren im Trend. Kleider, beziehungsweise die Tuniken und Roben, wurden bis in das 14. Jahrhundert hinein von beiden Geschlechtern getragen. Erst ab dann gab es eine klare modische Geschlechtertrennung bei Kleidern. Eine berühmte Version der modernen Blusenkleider gab es bereits um 1800. Die damaligen Kleider mussten nach den Schönheitsidealen besonders leicht, luftig und weiß sein.

Die Hemdblusenkleider von heute haben mit ihren Vorgängern nur noch wenig gemeinsam. Charakteristisch zeichnet sich das Hemdblusenkleid durch die Knopfleiste an der Front des Kleides, die Ärmel und des umgelegten Kragens, der wie bei einem Herrenhemd unterschiedliche Formen haben kann. Hemdblusenkleider sind ein fester Bestandteil der Damenmode und nicht mehr wegzudenken.

Angesagte Farben und Muster für Hemdblusenkleider

Wie andere Kleider überzeugt auch das Hemdblusenkleid mit verschiedenen Mustern und in allen denkbaren Farben. Ein Blusenkleid in Weiß erinnert beispielsweise an ein sehr klassisches Herrenhemd und eignet sich deswegen besonders gut für formelle Anlässe oder als Büro-Outfit. Es lässt sich problemlos mit einem Blazer und Pumps kombinieren. Mit Jeansjacke und Sneaker spielen Sie bewusst mit dem Stilbruch und liegen so absolut im Trend. In der Freizeit können Sie beispielsweise zu Hemdblusenkleidern in Rot, Gelb oder anderen kräftigen Farben greifen.

Mögen Sie Ihr Blusenkleid gestreift, machen Sie modisch alles richtig. Diese Variante zählt zu den Klassikern und versprüht deswegen oft einen gewissen Retro-Charme. Besonders beliebt sind blau-weiß gestreifte Kleider, die an den Stil der 50er-Jahre erinnern. Sie eignen sich besonders gut für entspannte Freizeit-Looks. Ein Hemdblusenkleid mit floralen Mustern steht hingegen für einen feminen, frühlingshaften Style.

Wandelbare Looks mit Blusenkleidern kreieren

Sie überzeugen in verschiedensten Ausführungen: Dabei sind Blusenkleider wie verlängerte Blusen gearbeitet. Sie weisen einen charakteristischen Kragen und eine dekorative Knopfleiste auf. Die Längen der Blusenkleider variieren. So sind Ausführungen von Minikleid bis hin zum angesagten Midi-Schnitt, der knapp unterhalb der Knie endet, erhältlich. Typisch für Blusenkleider sind Taillengürtel. Ob lockeres Bindeband oder aufwendig verziert, mit edler Schnalle: Der Gürtel verleiht den fließenden Stoffen Kontur und betont Ihre Kurven raffiniert. Beliebt sind Kleider in neutralen Farben wie Nude, Rosé oder Grau. Farbenfrohen Accessoires sind ideale Kombinationspartner. Für einen extravaganten Look können Sie zu Blusenkleidern mit geometrischen Mustern greifen. Für eine romantische Note sorgen Blumen-Prints.

Ein Kleid für diverse Anlässe

Dank ihrer dezenten Eleganz können Sie mit Blusenkleidern leicht einen femininen Business-Look kreieren. Ein Blazer und schlichte Pumps runden das Büro-Outfit ab. In Kombination mit weißen Sneakern kreieren Sie einen legeren Freizeit-Look. Auch für eine Party eignen sich Blusenkleider. Pumps und ein auffälliger Lippenstift komplettieren Ihr festliches Outfit. Zudem überzeugen diese Kleider durch ihr angenehmes Tragegefühl und eignen sich nicht nur für den Sommer. Mit einer warmen Strumpfhose kombiniert, können Sie die trendigen Modelle auch im Frühjahr oder Herbst tragen.