Pullunder

Pullunder für Damen in zahlreichen Modekombinationen

Pullunder sind vielseitige Strickoberteile, die stets modern und schick wirken. Sie eignen sich für den gepflegten Business Look genauso gut wie als anspruchsvolle Freizeitbekleidung im Smart Casual Stil. Pullunder aus dünnen Garnen, die ein sehr feines Maschenbild ergeben, passen gut unter Blazer eleganter Hosenanzüge oder Kostüme. Damen tragen auch gern Pullunder im zeitlosen Golf- oder Tennisstil mit hübschem Zopfmuster oder sportiven Streifen. Damenpullunder mit V-Ausschnitt strecken optisch und bringen darunter getragene Blusen perfekt zur Geltung. Mit Rundhalsausschnitt wirken Pullunder bezaubernd feminin, besonders, wenn sie zusammen mit einer Strickjacke ein hübsches Twin-Set ergeben. In figurbetonter, fully-tailored Schnittführung betonen Damenpullunder eine schlanke Taille. Die Beimischung von Elasthan oder einem anderen dehnungsfähigen Material führt zu einer eng anliegenden Passform.

Gerade geschnittene Modelle sitzen eher großzügig und reichen oft bis auf die Hüften. Auch Pullunder im Oversize-Look sind sehr beliebt, denn sie sehen herrlich lässig und sportiv aus. Ein breites elastisches Bündchen am unteren Saumabschnitt sorgt dabei für einen perfekten Sitz. Damen, die auch an kühlen Tagen ein legeres Outfit bevorzugen, tragen einen breiten Ledergürtel mit großer Schnalle über einem Pullunder im XXL-Format.

Pullunder für Damen als bewährte Modeklassiker

Ein Damenpullunder bereichert als kombistarkes Oberteil den Kleiderschrank modebewusster Damen. Er punktet mit seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. So ersetzt ein leichter Damenpullunder aus dünner Baumwolle in der warmen Jahreszeit die Strickjacke, während ein edler Pullunder aus Merino, Alpaka oder Kaschmir oder einem anderen hochwertigen Wollgemisch im Herbst und Winter vor kühler Witterung schützt. Unter einem Pullunder tragen Damen T-Shirts mit kurzen oder langen Ärmeln genauso gern wie Blusen oder feine Pullover. Mit einer passenden Strickjacke kombiniert, werden Damenpullunder zu unverzichtbaren Bestandteilen des legeren Lagen-Looks. Als genauso wichtig erweisen sich Pullunder für den angesagten Dandy-Stil.

Auch als Bereicherung einer frischen Sommergarderobe in den Marinefarben Blau, Weiß und Rot macht sich ein entsprechender Pullunder hervorragend. Liebenswert nostalgisch wirken Wollpullunder, die Damen zu englisch anmutenden Flanellhosen oder -röcken in Grau oder mit Schottenkaros tragen. Wer das Besondere liebt, entscheidet sich für Pullunder von renommierten Designern mit eingestrickten Mustern. Ob charmantes Pepita-, zeitloses Argyle- oder fantasievolles Norwegermuster, all diese Dessins machen aus Pullundern echte Schmuckstücke. Bei jungen Damen stehen Pullunder mit breiten Blockstreifen in leuchtenden Farben hoch im Kurs, die sie sehr attraktiv zu Skinny- und Röhrenjeans kombinieren.