Turtleneck Damen

184 Artikel

Sortieren nach:

  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4
  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4

Stilvoll und warm unterwegs im Turtleneck

Er ist schlicht und stylisch, hält Sie im Winter warm und sollte in keiner Garderobe fehlen: der Turtleneck-Pullover. Seinen Namen hat der trendige Pullover in Anlehnung an den langen, faltigen Hals der Schildkröte (engl. Turtle). Heutzutage sind es aber nicht mehr die langen, sehr schlauchartigen Kragen eines klassischen Rollkragenpullovers, die früher gern eingerollt oder umgeschlagen getragen wurden. Vielmehr ist die schlichte Eleganz eines modernen Turtleneck angesagt. Mit einer geringeren Höhe und ihrer besonderen Geradlinigkeit sind diese Pullover absolut up to date. In seiner modernen Form bedeckt der Turtleneck ungefähr ein Drittel bis maximal die Hälfte des Halses. Diese Variante wird manchmal auch „Mockneck“ genannt.

Turtleneck – ein Rollkragen mit Stil

Der Rollkragen ist schon lange ein Symbol für Understatement, Intellekt und Stil. Sein Ursprung datiert zurück auf das Ende des 19. Jahrhunderts. Damals waren es vor allem Arbeiter und Soldaten, die ihn trugen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs eroberte er im Nu die Modewelt. Zahlreiche Sportler und Schauspieler, vor allem aber Schriftsteller, Intellektuelle und Künstler trugen mit Vorliebe Turtlenecks. Steve Jobs, der Gründer und langjährige CEO von Apple machte den schlichten, einfarbigen Turtleneck zu seinem Markenzeichen und trug damit viel zu seinem heutigen Image bei.

Es gibt den Turtleneck mit weitem Schnitt oder eng anliegend, in feiner Jersey-Qualität, im Mustermix oder unifarben und glatt gestrickt ebenso wie in Grobstrick-Optik. Für welche Ausführung Sie sich auch entscheiden, der Turtleneck ist in jedem Fall eines der beliebtesten Kleidungsstücke für die kalte Jahreszeit.

Welche Kombinationsmöglichkeiten bietet der Turtleneck?

Der hochgeschlossene, schlichte Kragen bietet viele Möglichkeiten für abwechslungsreiche Stylings, die zu jedem Stil und jedem Typ passen. Drei besondere Looks, die Ihnen als Anregung dienen können, wollen wir Ihnen hier vorstellen:

Turtleneck als Eye-Catcher im 80s-Style

Für einen original 80s-Style greifen Sie zu bunten Turtlenecks in knalligen Farben. Mit weißen Sneakern, einer High Waist Jeans und einer Crossbody-Bag erschaffen Sie einen lässigen Retro-Look.

Mit Blazer oder Bluse ins Büro – der Layer-Look

Die gradlinige Kragenform eines modernen Turtleneck passt perfekt zu einem trendigen Business-Look. Unter dem Blazer oder kombiniert mit einer weiten Bluse, sorgt der Turtleneck nicht nur für Wärme an kalten Tagen, sondern schafft auch eine stilvolle Förmlichkeit und Eleganz. Dank eines Shirts oder Tops mit Turtleneck ist der Hals geschützt, ohne dass Ihnen in Ihrem Layer-Look zu heiß wird.

Der Rollkragen unterm Mantel – Turtleneck als Winteroutfit

Ein klassischer Wollmantel oder ein Mantel mit modernem Stepp-Design lässt sich optimal mit einem Turtleneck, einem Kunstlederrock und Bikerboots kombinieren. So sind Sie perfekt gestylt für Shoppingtrips oder Dates. Komplettieren Sie das Outfit mit Mütze, Handschuhen und Schal, damit Sie auch im tiefsten Winter nicht frieren müssen.

FAQ

Was bedeutet Turtleneck

Der Turtleneck ist in Deutschland auch unter der Bezeichnung Rollkragen bekannt. Sein Name leitet sich von den englischen Begriffen Turtle (Schildkröte) und Neck (Hals) ab.

Was ist ein Mockneck?

Mocknecks werden anders als klassische Rollkragenpullover nicht eingerollt oder umgeschlagen, sondern zeichnen sich durch einen Stehkragen aus, der den Hals bedeckt.

Kann ich einen Turtleneck im Büro tragen?

Spätestens seit Steve Jobs ist klar: Der Turtleneck ist absolut businessfähig!