Bustiers

Von sportlichem Clean-Chic bis zur sexy Spitze: Bustiers sind eine attraktive Alternative zum klassischen BH und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die lässigen Oberteile sind modern und besonders bequem, da sie nicht einengen.

Varianten von Bustiers

Ob klassische einfarbige Bustiers aus Baumwolle, sportliche Modelle mit bunten Trägern oder verführerische Ausführungen aus Satin und Spitze: Bustiers gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Designs. Details wie Raffungen am Ausschnitt, Kontrastnähte oder Spitzeneinsätze sorgen für modische Akzente und betonen Ihren individuellen Stil. Besonders lässig wirkt beispielsweise ein gutsitzender Sport-Bustier mit breitem Unterband. Seemless-Modelle eignen sich dagegen für enganliegende Oberteile, da sie untern ihnen wie unsichtbar sind und keine Abdrücke hinterlassen.

Auf welche Materialien es ankommt

Besonders gut geeignet für sportliche Aktivitäten sind Bustiers aus atmungsaktiver Mikrofaser. Sie sind leicht, transportieren Feuchtigkeit vom Körper und trocknen schnell. Wunderbar bequem und gemütlich dagegen sind Modelle aus weicher Baumwolle. Sie überraschen den ganzen Tag mit einem angenehmen Tragekomfort und fühlen sich wie eine zweite Haut an.

Bustiers: Auf den passenden Sitz kommt es an

Ein gutsitzendes Bustier verleiht Ihrer Oberweite einen sicheren Halt. Hier ist neben der Größe auch der Schnitt ausschlaggebend. Viele Bustiers kommen ohne verstellbaren Verschluss im Rücken aus. So ist eine gute Passform unerlässlich. Das Unterbrustband sollte auf der Haut aufliegen und dabei weder zu eng sein noch hochrutschen. Die Cups sollten ebenfalls keine Falten werfen. Stehen sie ab, ist das Bustier zu groß. Wölbt sich die Brust über den Rand, empfiehlt es sich, ein Bustier mit größeren Cups zu wählen. Entdecken Sie die große Auswahl bei Peek & Cloppenburg*!

  1. 1
  2. Seite 1 / 3
  3. 3