Damenwesten in weiß

48 Artikel

Gewählte Filter:

  1. Weiß
Alles zurücksetzen

Sortieren nach:

Weiße Steppwesten für Damen: Must-haves in der kalten Jahreszeit

Eine ärmellose Jacke oder ein ärmelloser Mantel lockert den Look auf und eignet sich hervorragend, wenn Sie ein Layering-Outfit erstellen möchten. Vor allem in der Farbe Weiß lässt sich dieses Kleidungsstück vielseitig kombinieren, weshalb es in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen darf. Wissen Sie nicht, wie Sie eine Steppweste tragen sollen? Im Folgenden geben wir Ihnen einige Tipps.

Mehr über weiße Steppwesten für Damen

Es handelt sich bei diesem Modell um eine ärmellose Version der historischen „Husky“. Man geht davon aus, dass die Weste von dem amerikanischen Flieger Steve Gulvas entwickelt wurde, der sie in den 1960er Jahren auch für die Jagd und den Fischfang einsetzte. Er nannte das Kleidungsstück „Husky“, da diese Hunderasse sein Favorit für lange Spaziergänge in der Natur war. In grünlichen oder bräunlichen Tönen und aus gestepptem Stoff wurde dieses Jacken-Modell ein unverzichtbarer Begleiter der Jäger. Auch die britische Königsfamilie hat die Steppweste gerne bei Spaziergängen und Reitausflügen getragen, was wiederum zu ihrer Popularität beigetragen hat. Heute ist die Steppweste nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken und erobert jährlich die großen Laufstege.

So tragen Sie weiße Westen für Damen

Sie sollten einige Details beachten, bevor Sie eine ärmellose Steppjacke anziehen. Da es sich um ein selbstständiges Kleidungsstück handelt, sollten Sie es nicht mit anderen „starken“ Stücken kombinieren. Die Kombination der ärmellosen Jacke mit einem Sportswear- und Oversize-Look sollten Sie im jeden Fall vermeiden. Im Alltag tragen Sie dieses Modell am besten über einem Rollkragenpullover oder einem Blazer. Dazu ein Paar schwarze Ankle Boots, eine gerade geschnittene Jeans und ein paar kleine Accessoires – schon haben Sie den perfekten Casual-Look geschaffen.

Im Frühling erfreut sich die leichte ärmellose Strickweste großer Beliebtheit. Der ideale Look: Eine eher lange, aber schlichte ärmellose Weste, die mit einem originellen Hemd kombiniert wird. Greifen Sie ruhig zu einem knalligen Hemd mit Puffärmeln, das bestickt oder gewickelt ist.

Die stylische Kombination von Schwarz und Weiß ist absolut zeitlos. Man kann ein Schwarz-Weiß-Outfit immer und überall tragen. Der Schlüssel liegt in der Schlichtheit der Teile, die Sie tragen.

FAQ

Welches Modell für Damen mit Rundungen?

Achten Sie darauf, dass Sie einen Schnitt wählen, der Ihrer Morphologie schmeichelt. Wenn Sie eine kurvige Figur haben, sollten Sie ein Oversize-Modell bevorzugen, das Ihre Rundungen bedeckt. Für Damen, die eine ausgeprägte Taille haben, eignen sich weiße Westen mit Gürteln.

Welches Modell für kleine Damen?

Wenn Sie klein sind, kann ein Modell mit Schulterpolstern die Silhouette strukturieren und für mehr Ausstrahlung sorgen. Kleine Frauen mit Kurven sollten eher ein gerades, gut geschnittenes Modell wählen, damit Ihre Silhouette nicht zu schwer wirkt. Kürzere Modelle sind perfekt für schlanke Frauen.

Wie wasche ich eine weiße Weste?

Da P&C*Westen von unterschiedlichen Marken anbietet, ist es wichtig, dass Sie die Pflegehinweise des entsprechenden Herstellers genau beachten. Bei weißen Kleidungsstücken gilt generell: Weiß nur mit Weiß waschen. Achten Sie auch darauf, ein Waschmittel speziell für weiße Kleidung zu wählen, damit der Glanz Ihres Modells erhalten bleibt und ein Eingrauen mit der Zeit verhindert wird.