Tommy Hilfiger Sakkos

37 Artikel

Sortieren nach:

  1. Live Shopping
  2. GROESSENBERATER

Tommy Hilfiger Sakkos: die perfekte Wahl für den Gentleman

Sakkos sind der Inbegriff der Eleganz. Mit einem Sakko unterstreichen Sie einen edlen Look, der jedes Outfit aufwertet. Das Tolle an Sakkos ist, dass sie zu vielen Anlässen getragen werden können, was sie zu einem Must-have in der Herrengarderobe macht. Die Sakkos von Tommy Hilfiger vereinen Qualität und modebewusste Muster und Schnitte.

Tommy Hilfiger Sakkos: eine vielversprechende Auswahl

Was zeichnet die Sakkos von Tommy Hilfiger aus? Ganz klar: die Qualität und die breite Stoffpalette! Denn nicht umsonst gehört Tommy Hilfiger heute zu den Spitzenreitern in der Modeindustrie. Hochwertig verarbeitete Kleidungsstücke garantieren Ihnen eine langlebige Freude mit Ihrem ganz persönlichen Lieblingssakko. Ob aus Baumwolle, Samt, Seersucker oder Wolle: bei den Tommy Hilfiger Sakkos finden Sie garantiert Ihren Lieblingsstoff! Auch die Mustervielfalt bei den Sakkos kann sich sehen lassen: von klassisch grau über kariert bis hin zum Glencheck-Muster finden Sie eine breite Farb-und Musterauswahl. Brauchen Sie ein Sakko für ein romantisches Dinner mit Ihrer Liebsten? Oder doch eher für den Sonntagsbesuch bei der Schwiegermutter? Kein Problem: Die Vielfalt der Tommy Hilfiger Sakkos bietet Ihnen das perfekte Sakko für Ihren nächsten eleganten Auftritt – egal, ob bei einem Abendessen, einer Theateraufführung oder einem Vorstellungsgespräch.

So tragen Sie Tommy Hilfiger Sakkos

Mit einem Anzug bringen Sie Ihre Gentleman-Seite zum Vorschein! Je nachdem, zu welchem Anlass Sie ein Sakko tragen, kommen verschiedene Kombinationsmöglichkeiten in Frage. Für die Arbeit können Sie ein Sakko einfach über einer Jacke und einer Hose tragen. Damit verleihen Sie Ihrem Look Eleganz – ohne, dass es zu aufgesetzt wirkt. Ein Sakko können Sie ebenso über einem T-Shirt tragen. Hier stellt sich aber die Frage: Wie wollen Sie wirken? Eher schick-lässig oder doch formeller? Denn bei einem formelleren Look ist es natürlich immer eleganter, ein Hemd unter dem Sakko zu tragen. Bei wichtigeren Anlässen können Sie das Sakko mit einer Krawatte oder Fliege kombinieren. Hierbei ist es ratsam, eine Krawatte zu wählen, die zum Rest Ihres Outfits passt und in denselben Farbtönen gehalten ist.

FAQ

Welche Farbe sollte mein Sakko haben?

Ganz klar: das ist eine Frage des Geschmacks und des Stils! Für einen klassischen Auftritt sind Sie mit Schwarz, Grau oder Burgunderrot auf der richtigen Seite. Auch bei einem Vorstellungsgespräch sollten Sie mit der Farbauswahl zurückhaltender sein und eher dezente Töne wählen. Wenn Sie aber mit Ihrem Outfit auffallen wollen, sind Muster und auffallende Farben herzlich willkommen!

Welche Fehler sollte ich bei einem Anzug vermeiden?

Die falsche Kombination aus Hemd und Krawatte fällt sofort auf. Vermeiden Sie Kombinationen wie ein kariertes Hemd und gestreifte Krawatten. Achten Sie auf ein harmonisches Gesamtbild. Das ergibt sich nur, wenn Sie zu einheitlichen Mustern greifen.

Soll ich einen Blazer oder ein Sakko tragen?

Mit seiner präzisen Form ist das Sakko die beste Wahl für die meisten formellen Anlässe. Tragen Sie es zu einer einfarbigen Hose für ein wichtiges Geschäftstreffen oder kombinieren Sie es mit einer gemusterten Hose für einen alltäglichen Bürolook. Weniger formell als ein klassisches Sakko ist der Blazer. Er sieht zwar ähnlich aus wie ein Sakko, ist aber das perfekte Kleidungsstück für zwanglosere Anlässe und Wochenendveranstaltungen.