Barbour Jacken bei Peek & Cloppenburg*

Barbour Jacken und Mode stehen seit über 100 Jahren für elegante Outdoorbekleidung im britischen Country-Stil. Kernprodukt des Sortiments sind die attraktiven Wachsjacken für Damen und Herren. Sie verkörpern ein Stück original englischer Tradition und ziehen sich wie ein roter Faden durch die Erfolgsgeschichte des Unternehmens.

Barbour Jacken - von der Arbeitskleidung zur Stilikone

1894 gründet John Barbour im englischen South Shields ein Bekleidungsunternehmen. Er spezialisiert sich auf die Herstellung von wind- und wasserfester Arbeitskleidung für Seeleute und Hafenarbeiter. Das Ausgangsmaterial für die robusten Barbour Jacken ist gewachste Baumwolle mit ihren wasserabweisenden, atmungsaktiven Eigenschaften. Im Laufe der Jahre weitet Barbour sein Warenangebot auf Oberbekleidung und Schuhe aus. 1910 entwirft die Marke die ersten Barbour Jacken, Hosen und Handschuhe für Motorradfahrer und erntet auf diesem Gebiet große Erfolge. In den nächsten Jahrzehnten kommt stetig Bekleidung für neue Sportarten hinzu. Von der witterungsbeständigen Barbour Mode profitieren vor allem Reiter, Angler und Jäger. Aber auch Wanderer entdecken die Barbour Kollektionen für sich. Seit den 1980er Jahren ist der britische Traditionsbetrieb einer der Marktführer für klassisch englische Countrywear. Barbour verbindet bei seinen Produkten den traditionellen Stil von einst mit aktuellen Designs und hochwertigen Stoffen. Das macht Barbour Jacken, Oberbekleidung und Accessoires zu vielseitigen und zuverlässigen Partnern mit typisch britischem Charme.

Barbour Jacken: Vielseitige englische Landhausmode mit langer Tradition

Barbour Jacken sind draußen zuhause. Ob Barbour Kurzmantel, Weste oder Wachsjacke, die verschiedenen Modelle überzeugen mit sorgfältiger Verarbeitung, gut durchdachter Funktionalität und bequemen Passformen. Auch das britische Königshaus hat dies längst erkannt und Barbour zu seinem Hoflieferanten gemacht. Die Kollektionen begeistern Country-Fans mit ihrer großen Auswahl und unterschiedlichen Stilrichtungen von sportiv bis apart. Barbour Westen und Wendejacken eignen sich ausgezeichnet für die übergangszeit. Sie halten angenehm warm und bieten gleichzeitig ausreichend Bewegungsfreiheit beim Reiten, Radfahren oder einem ausgedehnten Spaziergang durch Wald und Feld. Doch die Marke kommt auch in der City groß raus. Ein figurbetonter Barbour Trenchcoat ist die perfekte Ergänzung für ein gepflegtes Business-Outfit. Außerdem lässt sich mit Barbour Jacken und exquisiter Strickmode ein betont lässiger Urban Style kreieren. Die selbstverständliche, zwanglose Eleganz und die schlichte Optik macht die Landhausmode aus England zu einem unwiderstehlichen Blickfang. Barbour ist ein unverfälschtes Stück England. Die Mode der Traditionsmarke ist wie das Land selbst: robust und widerstandsfähig, aber stets kombiniert mit vornehmer Anmut und einem lebendigen Hauch modernen Zeitgeistes.