Kniestrümpfe

      Sie halten angenehm warm und können sogar richtig stylisch sein: Kniestrümpfe. Vor allem im Herbst und Winter sind sie verlässliche Begleiter, die sowohl von Damen als auch von Herren getragen werden. Die verschiedenen Modelle bestehen aus echter Wolle oder aus atmungsaktiven Kunstfasern. Bequeme Bündchen und elastische Materialien sorgen für einen hohen Tragekomfort.

      Ein trendiges Accessoire, das warmhält

      Die Damen können mit Kniestrümpfen einen ausgefallenen Herbst-Look kreieren. Klassischerweise reichen die Strümpfe bis knapp unters Knie, es gibt aber auch Modelle, die bis zur Mitte des Oberschenkels gehen. Kombiniert mit einer Strumpfhose und einem Rock entsteht ein sehr femininer Look. Die Strümpfe sorgen dafür, dass Ihre Beine vor dem kalten Wind geschützt werden und sind gleichzeitig ein stylisches Accessoires. Für Trachten-Looks kommen beispielsweise Kniestrümpfe mit Zopfmuster infrage, während bunt gestreifte oder gepunktete Modelle für trendige City-Styles die richtige Wahl sind. Wenn Sie einen klassischen und zeitlosen Look bevorzugen, können Sie sich auch für schlichte, einfarbige Kniestrümpfe entscheiden. Geeignete Kombinationspartner sind Jeans- oder Faltenröcke. Doch auch zu einem Feinstrickkleid sehen die Strümpfe toll aus.

      Kniestrümpfe – auch für Herren eine gute Wahl

      Die Herren tragen die langen Strümpfe meist nicht als Modeaccessoire, sondern als zusätzliche Schicht unter der Kleidung. Auch mit Winterstiefeln lassen sich die Kniestrümpfe gut kombinieren. Sie können unter einer Jeans, einer Chino und sogar unter der Anzughose getragen werden. Modelle in neutralen Farben, wie Grau oder Schwarz sind ideal. So fällt der der Kniestrumpf gar nicht auf, wenn er zwischen der Hose und den Schuhen hervorblitzt. Für sportliche Herren gibt es spezielle Kniestrümpfe, die sich durch ein besonders robustes Material und eine hohe Atmungsaktivität auszeichnen. Diese Modelle sind beim Skifahren und Snowboarden die optimalen Begleiter.