Abury

      Abury

      Das Label definiert luxuriöse Accessoires neu: Ausgefallenes Design und liebevolle Handarbeit machen vor allem die Taschen von Abury so einzigartig.

      Firmengründerin Andrea Kolb hat ihr Herz im Jahr 2008 an Marokko verloren. Neben der Liebe zu Land und Leuten beeindruckte Andrea Kolb besonders die Kunstfertigkeit der Stickerinnen, die nach traditioneller Vorlage Umhängetaschen verzierten. Denn ein Geschenk ihres Mannes, eine bestickte Ledertasche, hatte ihr viele Komplimente eingebracht. Gleichzeitig wurde der Unternehmerin bewusst, dass diese alte Handwerkskunst kurz vor ihrem Ende stand, da der Nachwuchs rar war. So entstand die Idee, Kunden über die Landesgrenzen hinaus edle Folkloretaschen anzubieten und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, nämlich in die Weiterbildung vor Ort zu investieren. Abury war geboren.

      Orientalisch inspirierte Taschen von Abury

      Viele Accessoires der Marke wie beispielsweise Taschen überzeugen durch ihre orientalische Eleganz. So erinnern die Abury Umhängetaschen aus weichem Leder in Form und Stil an klassische marokkanische Berbertaschen. Außerdem befinden sich diverse Clutches im Sortiment, die mit aufwendigen Ornamentverzierungen versehen sind. Doch ganz egal, ob Sie sich für einen Rucksack, einen Shopper, eine Schultertasche oder eine Clutch entscheiden, die Taschen von Abury lassen sich vielseitig kombinieren. Viele Modelle können sowohl zur Jeans als auch zum Kleid getragen werden.

      Peek & Cloppenburg* präsentiert Ihnen ein ausgewähltes Sortiment der geschmackvollen Abury Taschen. Diverse Umhängetaschen aus Leder und Clutches mit Ornamenten, Stickereien oder Paillettenbesatz stehen Ihnen zur Auswahl.