Young Poets Society

177 Artikel

A Star is born. Authentisch, rough und rebellisch - aus Tigha wird YOUNG POETS SOCIETY! Mit selbstbewusster Leichtigkeit fängt das Label den Zeitgeist einer ganzen Generation ein und schafft durch seine Styles eine neue, individuelle Ausdrucksmöglichkeit für moderne Poetinnen und Poeten. Im Mittelpunkt: reinterpretierte Klassiker, die einen perfekten Mix mit aktuellen, brandheißen Trends eingehen.

Sortieren nach:

  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4
  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4

Egal, was du tust, sei ein Gedicht – ein Leichtes für die Young Poets Society

In Anlehnung an die „Dead Poets Society“, den „Club der toten Dichter“, will die „Young Poets Society“ alle Menschen zu Selbstentfaltung und Experimentierfreude inspirieren. Ungefilterte Emotionen und unkonventionelles Denken sind die liebsten Musen dieses ungewöhnlichen Labels, die Zielgruppe sind Furchtlose und Freigeister jeden Alters. Die Young Poets Society kombiniert dabei das Beste aus verschiedenen Welten miteinander: Punk und Grunge gehen eine fulminante Beziehung mit schlichter Lässigkeit und edler Eleganz ein. Auf ihrer Website hat die Young Poets Society eine Spotify-Playlist zusammengestellt, die ihren Style voll auf den Punkt bringt: vielfältig, temporeich, widersprüchlich, aber trotzdem gefällig.

Was Sie über die Kleidung der Young Poets Society wissen müssen

Im Entwurf sind die Stücke der Young Poets Society eigentlich sehr einfach. Die Ausführung beruht auf der Verwendung hochwertiger Materialien. Dabei handelt es sich häufig um Glatt- oder Wildleder, aber auch um reine Baumwolle und Mischgewebe mit Wolle und Baumwolle. Bei Peek & Cloppenburg* finden Sie eine Auswahl sowohl an vielseitig verwendbaren Basics als auch an auffälligen Einzelstücken. Für Herren führen wir sehr viele unifarbene Hoodies und Shirts, aber auch extravagante Leder-Teile und kultige Karo-Stücke.

Wie Sie die Stücke von Young Poets Society kombinieren können

Die Designs von Young Poets Society sind eindeutig von den Trends der 80er Jahre inspiriert, haben aber den minimalistischen Anstrich zeitgenössischer Mode. Auch Elemente aus der Hipster-Kultur finden sich – neben sehr vielen wunderbaren Basics. Die Kreationen der Young Poets Society werden am besten individuell mit persönlichen Lieblingsstücken und Second-Hand-Unikaten kombiniert. Die Lederjacken, -röcke und -hosen für Damen können stilecht mit schweren Stiefeln getragen werden, sind aber auch elegant genug für einen originellen Stilbruch mit edlem Kaschmir oder luftigem Chiffon. Und das einzig passende Statement – “Be a poem” – trägt man dazu am besten mit kompromisslosem Selbstbewusstsein mitten auf der Brust.

FAQ

Wie hängt Young Poets Society mit Tigha zusammen?

Es handelt sich um ein Re-Branding. Die Düsseldorfer Modemarke Tigha heißt seit 2021 Young Poets Society. Die grundsätzliche Stoßrichtung soll erhalten bleiben, aber man möchte in Zukunft noch internationaler auftreten und sich noch vielfältiger inspirieren lassen.

Was ist die Zielgruppe von Young Poets Society?

Mit der Umbenennung von Tigha in Young Poets Society ist das Label auch ein klein wenig erwachsener geworden – wie seine Fans. Es designt noch immer vorwiegend für junge Menschen zwischen 20 und 40 Jahren, möchte aber auch langjährige Grunge-Anhänger begeistern und für sich gewinnen. Da in der ersten Kollektion unter dem Namen Young Poets Society viele Retro-Anklänge und Design-Klassiker zu finden sind, sollte das auch unbedingt gelingen.

Wo und wie werden die Young Poets Society Stücke produziert?

Tigha-Gründer Asem Chaudhary stammt aus Pakistan und auch ein Großteil der Produktion findet dort statt. Dabei werden die Partnerbetriebe stets mit Hinblick auf faire Arbeitsbedingungen kontrolliert. Young Poets Society legt zudem allergrößten Wert auf Qualität und das allein ist ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit.