Outdoormantel

Outdoormantel

Wie sagt man so schön? Schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung. Ob im eisigen Winter, an frischen Frühlingsabenden oder an kühlen Herbsttagen – mit einem hochwertigen Outdoormantel sind Sie auch bei Wind und Wetter bestens gekleidet.

Warum Outdoormäntel so praktisch sind

Im Gegensatz zu kurzen Jacken schützt ein Outdoormantel nicht nur den Ober-, sondern auch den Unterkörper. Idealerweise ist er winddicht beziehungsweise windabweisend, gleichzeitig aber auch atmungsaktiv. Der Feuchtigkeitstransport funktioniert optimal, sodass der Träger oder die Trägerin nicht ins Schwitzen gerät. Auf der anderen Seite schützen qualitativ hochwertige Outdoormäntel vor externer Feuchtigkeit, sodass sie auch bei Schnee und Regen ihren Zweck erfüllen. Outdoormäntel und -parkas sind jedoch nicht nur praktisch, sondern können auch äußerst modisch sein. Je nach Hersteller kann zwischen verschiedenen Schnitten, Farben, Materialien und Styles gewählt werden, sodass für jedermann das passende Modell dabei ist.

Finden Sie den Outdoormantel, der zu Ihnen passt

Einen hohen Tragekomfort sowie eine gute Wärmeleistung bieten klassische Wollmäntel, die sich perfekt für kühle Herbsttage eignen. An besonders stürmischen Tagen kommen hingegen Softshellmäntel infrage, die in der Regel sowohl winddicht, als auch atmungsaktiv sind. Bei feuchtem, regnerischem Wetter setzen Sie am besten auf einen wasserdichten Regenmantel, der mit einer praktischen Kapuze ausgestattet ist. Hat der Winter bereits Einzug gehalten, empfehlen sich gefütterte Outdoormäntel, die mit einer besonders hohen Wärmeleistung überzeugen und gern auch mit einem kuscheligen Fellkragen ausgestattet sein dürfen.

  1. 1
  2. Seite 1 / 22
  3. 22