MODE FÜR GROSSE FRAUEN – WIR VERRATEN DIE BESTEN STYLING-TIPPS

Als hochgewachsene Frau dürfte Ihnen dieser Satz vielleicht bekannt vorkommen: „Du hast Glück. Mit deiner Figur kannst du doch alles tragen!“ Dabei ist es häufig gar nicht so leicht, als große Frau die passende Mode zu finden. Unschöne Hochwasserhosen, Ärmel, die einfach viel zu kurz sind, oder eine unglücklich platzierte Taille bei Kleidern sind die täglichen Modeprobleme großer Frauen. Genauso wie die Überlegung, ob man die tollen High-Heels tatsächlich tragen sollte, auch wenn das heißt, wahrscheinlich alle anderen Partygäste zu überragen.

Doch welche Hosenform, welche Saumlänge und welche Schnittdetails sind für große Frauen am vorteilhaftesten? Wir verraten Ihnen hier, mit welchen Schnitten und Stylings-Tipps Sie Ihre Größe optimal in Szene setzen können.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Setzen Sie auf horizontale Linien & Kontraste
  • Vermeiden Sie High-Waist-Hosen & Längsstreifenmuster
  • Bei der Wahl des richtigen Kleides, haben große Frauen definitiv einen Vorteil
  • Schuhe mit einer abgerundeten Spitze sind ideal für große Frauen
  • Zu großen Frauen gehören große Accessoires

 

 

MIT DER RICHTIGEN MODE FÜR GROSSE FRAUEN ZAUBERN SIE EIN PAAR ZENTIMETER EINFACH WEG

Ein bewährter Styling-Trick, um die eigene Körpergröße optisch etwas zu reduzieren, sind horizontale Linien und Kontraste. Denn so können Sie den Körper optisch „halbieren“. Um diesen Effekt zu erreichen, können Sie entweder zu einem Gürtel greifen, oder Sie tricksen mit gekonnter Farbwahl. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Kombinieren Sie ein dunkles Oberteil zu einem hellen Unterteil. Es entsteht eine horizontale Linie in der Mitte des Körpers und das dunkle Oberteil wirkt wie ein Abschluss nach oben. Das Ergebnis ist eine optisch verkürzte Silhouette.

Auch durch smartes Layering lässt sich die Körpergröße optisch reduzieren. Eine gelungene Kombination für große Frauen ist zum Beispiel ein Mix aus einem längeren Shirt oder einer Longbluse, kombiniert zu einer engen Hose und einem Longblazer. Durch die einzelnen Lagen entstehen so optische Unterbrechungen, die Sie kleiner wirken lassen.

Außerdem sollten große Frauen unbedingt etwas Mut zu großflächigen Mustern zeigen: große Karos, florale Drucke oder geometrische Prints kommen bei großen Frauen wunderbar zur Geltung. Mit Color-Blocking und Querstreifen teilen Sie Ihre Silhouette auf. Gleiches gilt für die Schnittdetails. Trauen Sie sich hier ruhig an große Kragen oder voluminöse Rüschen – die sind herrlich feminin und haben einen leicht stauchenden Effekt, der Ihren Körper kleiner wirken lässt.

 

DIESE HOSEN SIND PERFEKT FÜR GROSSE FRAUEN

Vielen großen Frauen bereit nicht die Wahl der richtigen Hosenform Probleme. Es ist vielmehr die Suche nach der richtigen Länge, die mitunter ganz schön frustrierend sein kann. Zum Glück kommen die aktuellen Modetrends hochgewachsenen Frauen hier aktuell ein Stück entgegen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn mit den momentan angesagten Hosen in 7/8-Länge, 3/4-Chinos oder Culottes, die bis zur Mitte der Wade reichen, stylen Sie sich im Handumdrehen ein paar Zentimeter kleiner. Auch bei lässigen Boyfriend-Jeans oder Mom-Jeans, die am Saum umgekrempelt werden können, fällt es gar nicht auf, dass eventuelle die Saumlänge nicht ganz ausreicht. Alle Hosen, bei denen der Blick auf die Knöchel und auf einen Teil der Wade frei bleibt, verkürzen zudem die Silhouette.

Für große Frauen mit etwas kräftigeren Beinen sind Marlene- oder Palazzo-Hosen perfekt. Die bodenlangen, weiten Schnitte können Sie sogar mit kleinen Heels oder Wedges kombinieren, ohne dass sich der gefürchtete Hochwasser-Effekt einstellt. Ganz im Gegenteil: Diese Hosenformen sind ausgesprochen elegant, machen eine schlanke Silhouette und kaschieren kleinen Problemzonen. Zu weiten Hosen sollten Sie in jedem Fall ein eher figurbetontes Oberteil tragen, damit Ihre Proportionen harmonisch bleiben und die Figur insgesamt schlanker wirkt.

Grundsätzlich können große Frauen bei den Hosen also alle Modetrends mitmachen. Nur von High-Waist-Hosen und Hosen mit Längsstreifenmuster sollten Sie besser die Finger lassen. Die strecken die Figur nämlich optisch, so dass Sie noch größer wirken würden.

 

WELCHE KLEIDER UND RÖCKE STEHEN GROSSEN FRAUEN?

Es lässt sich nicht von der Hand weisen, dass große Frauen bei der Wahl des richtigen Kleides definitiv einen Vorteil haben. Denn während Frauen mit kleiner Körpergröße in trendigen Maxikleidern oft verschwinden, haben große Frauen mit dieser Mode gar kein Problem. Maxikleider im angesagten Boho-Look, aber auch bodenlange Röcke und Midi-Röcke sind wie gemacht für lange Beine. Auch in weit schwingenden Röcken in A-Linie oder Midi-Röcken mit Plissee-Falten wirken große Frauen ganz besonders grazil und feminin. Ebenfalls sind Hemdblusenkleider, idealerweise mit einem breiten Gürtel eine gute Wahl.

Und wie sieht es mit Minikleid oder Minirock aus? Von uns gibt es dafür ein klares Ja! Keine Frage, Miniröcke wirken an großen Frauen mit langen Beinen natürlich kürzer als an kleinen Frauen. Solange Sie sich jedoch in Ihrem Outfit wohl fühlen, ist das kein Mode-Problem. Sollten Sie sich unsicher sein, ob der Rock nicht doch einen Tick zu kurz geraten ist, kombinieren Sie einfach eine blickdichte Strumpfhose dazu. Gerade im Winter ist das eine elegante Styling-Option. Darüber hinaus können große Frauen auch den aktuellen Trend zum Layering wunderbar mitmachen. Sie finden, das luftige Blumenkleid ist für Ihre Körpergröße doch zu kurz geschnitten? Dann machen Sie doch einfach eine sommerliche Tunika daraus und tragen es zu Skinny-Jeans oder Leggings.

 

ACHTEN SIE AUF DIE RICHTIGE SCHUHFORM

Logischerweise haben große Frauen in der Regel auch große Füße. Und ab Schuhgröße 41 aufwärts sehen viele Modelle am Fuß dann leider nicht mehr ganz so filigran aus. Gerade spitz zulaufende Schuhe oder Stiefel sind für große Frauen daher nicht die beste Wahl. Denn diese lassen den Fuß oft unproportioniert erscheinen.

Um Ihre Füße schmaler aussehen zu lassen, sind Schuhe mit einer abgerundeten Spitze ideal. Hier sind beispielsweise Ballerinas ein zeitloser Klassiker, der nie aus der Mode kommt und sich nahezu jedem Outfit mühelos anpasst. Auch abgerundete Kitten-Heels oder Ankle-Boots mit kleinem Absatz sind tolle Optionen, die feminin wirken, ohne, dass Sie gleich zehn Zentimeter größer sind. Und auch ein aktueller Sommertrend ist wie für große Frauen gemacht: Zu Shorts oder kurzen Röcken sehen Römer-Sandalen oder Espadrilles mit langen Stoffbändern, die hoch um die Wade geschnürt werden, ganz fantastisch aus.

 

ZEIGEN SIE AUCH BEI DEN ACCESSOIRES GRÖSSE

Wir können es in einer einfachen Faustregel zusammenfassen: Zu großen Frauen gehören große Accessoires! Angefangen von auffälligen Ketten und Ohrringen bis hin zu XL- Taschen wie Shoppern oder Schultertaschen – Statement-Accessoires passen hervorragend zu hochgewachsenen Frauen und wirken an ihnen niemals overstyled. Auch voluminöse Schals und Tücher harmonieren wunderbar mit großer Körpergröße. Selbst im Abendbereich sollten Sie darauf achten, nicht zu einer zu kleinen Clutch zu greifen. Auch hier gibt es große Formen, die extravagant und stilvoll wirken.