DAS SOMMEROUTFIT FÜRS BÜRO: AUCH BEI HITZE STETS PROFESSIONELL GEKLEIDET

Gibt es etwas Besseres als den Sommer? Warme Sonnenstrahlen, laue Sommernächte, gebräunte Haut und irgendwie scheint alles ein bisschen schöner, ein bisschen leichter zu sein. Doch sobald die Temperaturen die 30 Grad Marke knacken, wird es ganz schnell zu warm, vor allem wenn es um das richtige Büro Outfit geht. Auch wenn wir lieber an Eis essen und Badespaß denken, die Arbeit findet auch im Sommer statt! Und wenn nicht gerade Ihre Urlaubszeit angebrochen ist, dann heißt es auch bei absoluter Hitze: ab ins Office.

Das bedeutet, dass Sie auch bei steigenden Temperaturen einen professionellen, bürotauglichen Look benötigen. Wie Sie trotz der Hitze einen kühlen Kopf bewahren und das ideale Büro Outfit für den Sommer kreieren, erfahren Sie hier. Inklusive aller Fashion-Fettnäpfchen, die Sie besser umgehen sollten.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Auch bei heißen Temperaturen ist es wichtig, den Office Dresscode zu beachten
  • Greifen Sie zu leichten, luftdurchlässigen Stoffen wie Leinen und Baumwolle
  • Stylen Sie zu kurzärmeligen Blusen stets lange Unterteile und zu kürzeren Unterteilen immer eine bedeckte, lange Bluse
  • Zeigen Sie beim Sommeroutfit fürs Büro niemals zu viel Haut, greifen Sie stattdessen lieber zu bedeckten Looks aus sommerlichen Stoffen
  • Runden Sie den Businesslook immer mit eleganten Sommerschuhen wie Sandalen oder Ballerinas ab

 

DAS IST WICHTIG BEIM SOMMEROUTFIT FÜR DAS BÜRO

Gute Nachrichten: Wenn Sie nicht gerade in einer Anwaltskanzlei oder Bank arbeiten und somit um den klassischen Hosenanzug oder um das Kostüm herumkommen, dann gibt es relativ viel Spielraum, was Ihr sommerliches Büro Outfit angeht. Und selbst für einen eher strikten Dresscode haben wir ein paar luftige Tipps.

Wenn Sie bei steigenden Temperaturen einen Office Look benötigen, dann sind zwei Dinge besonders wichtig. Erstens, dass Ihr Outfit besonders leicht, atmungsaktiv und luftig ist. Zweitens, dass Sie dabei aber stets angezogen und professionell aussehen. Denn auch wenn die Temperaturen sich nicht merklich unterscheiden, das Office ist leider nicht das Freibad. Deswegen sollten Sie immer darauf achten, sich nicht von der Hitze dazu verleiten zu lassen, unpassende oder gar unprofessionelle Fashion Entscheidungen zu treffen.

Von daher gilt immer die Faustregel: Wenn Sie obenrum etwas Kürzeres, Offenes anziehen, dann sollten Sie sich untenrum bedeckt halten. Und umgekehrt. Sprich, wenn Sie eine kurzärmelige Sommerbluse tragen, dann kombinieren Sie diese zu einer langen, aber dennoch luftigen Marlene- oder Palazzohose, jedoch keineswegs zur Shorts. Wenn beispielsweise aber Ihr Rock etwas kürzer ausfallen sollte, dann achten Sie darauf, ein langärmeliges Hemd statt dem sommerlichen Trägertop dazu zu stylen.

MIT DIESEN SOMMERLICHEN OUTFITS BEWAHREN SIE EINEN KÜHLEN KOPF

Auch wenn die Klimaanlage und gekühlte Getränke eine kleine Abhilfe sein können, stellt das Arbeiten bei Hitze eine Herausforderung dar. Damit Sie im Office trotz steigender Temperaturen Ihre Bestleistung erbringen können, während Sie stylisch und seriös zugleich wirken, haben wir einige Kombinationen für das ideale Sommer Büro Outfit zusammengestellt.

Kurze Bluse mit langer Hose:

Eine sommerliche Bluse mit kurzen Ärmeln ist durchaus eine passende Option für ein Büro Outfit bei heißen Temperaturen. Wichtig ist hierbei lediglich der richtige Styling-Partner. Kombinieren Sie die Bluse von daher mit einer lockeren und vor allem langen Hose, um nicht zu freizügig zu wirken. Ob Marlene Hose oder eine luftige Culotte, dies liegt ganz an Ihrer persönlichen Präferenz. Ein paar elegante Sandalen und die passende Tasche dazu und fertig ist das sommerliche Büro Outfit.

Midirock mit Bluse:

Röcke im Midi-Format sind nicht nur unglaublich stylisch, sondern gleichzeitig auch luftig und absolut businesstauglich. Der lockere Rock bildet also das perfekte Grundgerüst für Ihr sommerliches Büro Outfit. Greifen Sie dabei auch gerne zu satten, kräftigen Farben und setzen Sie einen farblichen Akzent damit. Kombinieren Sie eine leichte Bluse oder ein Hemd dazu und stecken Sie den Saum des Oberteils unbedingt in den Bund des Rockes. So strecken Sie Ihre Figur und zaubern eine schmale Taille. Wichtig: Achten Sie darauf, dass der Rock über die Knie geht.

Sommerliches Kleid:

Professioneller Look bei heißen Temperaturen und das auch noch mit nur einem Kleidungsstück? Das klingt für Sie zu schön, um wahr zu sein? Wir haben die Lösung: das Hemdblusenkleid! Wie der Name schon sagt, ist dieses Teil der perfekte Mix aus Kleid und Hemd. Das Hemd ist dabei so lange wie ein Kleid und geht über die Knie. Gleichzeitig behält es seine klassischen Details wie Knopfleiste, Hemdkragen und Knöpfe an den Ärmeln. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und vereinen den seriösen Look des Hemdes mit den luftig-leichten Vorteilen eines Kleides. Stylen Sie dazu elegante Sandalen, Slipper oder Ballerinas und dezenten Schmuck. Im Handumdrehen ist das Sommer Büro Outfit perfekt.

Kostüm oder Anzug:

Auch wenn der Dresscode an Ihrem Arbeitsplatz eher streng ist, heißt das nicht, dass Sie unter den hohen Temperaturen leiden müssen. Denn selbst formale Kostüme und Anzüge gibt es meist auch in der sommerlichen Variante . Greifen Sie dabei zu leichten, atmungsaktiven Stoffen und zu etwas weiteren, nicht körpernahen Schnitten. Mit einem zweiteiligen Anzug aus Leinen strahlen Sie zwar absolute Professionalität aus, dafür aber keine Hitze.

NO-GOS, TIPPS UND TRICKS RUND UM DEN SOMMER BÜRO LOOK

Fakt ist, Hitze sorgt schnell dafür, dass Sie das falsche Teil für den Büro Look aus Ihrem Kleiderschrank ziehen. Denn wenn es zu heiß wird, dann wollen wir eines: Abkühlung! Doch nicht um jeden Preis, da viele sommerliche Looks schlicht und ergreifend nicht angebracht für das Office sind. So gibt es einige Regeln und Tipps, mit denen Sie garantiert jeden Fashion-Fauxpas umgehen können und trotz anhaltender Hitze einen kühlen Kopf bewahren.

Die wohl wichtigste Regel, wenn es um adäquates Business Styling geht, ist nicht zu viel Haut zu zeigen. Auch nicht im Sommer. So sind zu kurze Röcke, zu tief ausgeschnittene Blusen oder gar Hotpants ein echtes No-Go und wirken beim seriösen Businesslook deplatziert. Kreieren Sie stattdessen ein lockeres und luftdurchlässiges Outfit aus weiten Hosen, fließenden Röcken und sommerlichen Blusen. So bewahren Sie ihre Professionalität und punkten in Sachen Style.

Der Stoff macht’s! Kein Faktor ist so ausschlaggebend bei Hitze wie die Materialien, aus denen die Kleidung gefertigt ist. Der Rock kann noch so kurz sein, wenn er aus stickigem Polyester ist, dann werden Sie dennoch darin schwitzen. Leichte und atmungsaktive Materialien wie Leinen und Baumwolle sorgen dagegen für kühle Abhilfe und schützen gleichzeitig vor der Sonne. Unser Tipp: Tragen Sie unter hellen, leichten Stoffen stets hautfarbene und nahtfreie Unterwäsche, um ungewollte Einblicke zu vermeiden.

Ein letzter, aber wichtiger Tipp: Achten Sie auf passende Schuhe. Auch wenn das Thermometer dazu einlädt, die Flip-Flops aus dem Kleiderschrank zu holen, sind diese für den Badesee und das Freibad geeignet, nicht jedoch für das Office. Runden Sie Ihr sommerliches Büro Outfit deshalb immer mit eleganten Schuhen ab. Dazu gehören zarte Sandalen, schicke Slipper, Ballerinas und Loafer. Für den “Casual Friday” sind auch Sneaker aus dünnem, luftdurchlässigem Leder ein wunderbarer Styling-Partner.