Schlupfjacken

Sie sind dem Pullover ganz ähnlich und doch so viel praktischer: Schlupfjacken. Wie ein Sweatshirt werden sie einfach über den Kopf gezogen. Meistens haben sie einen kurzen Reißverschluss, damit das An- und Ausziehen vereinfacht wird. Sie sind besonders winddicht und halten warm, was die Schlupfjacken zu zuverlässigen Begleitern im Alltag macht.

Sportlich und praktisch: Ihre neue Lieblingsjacke

Schlupfjacken eignen sich insbesondere für den Sport oder für kalte, windige Tage. Die fehlende Knopfleiste sorgt dafür, dass zwischen Jacke und Körper eine warme Luftschicht entsteht und Kälte somit keine Chance hat. Viele Outdoor-Modelle werden auch Windbreaker genannt und bestehen aus wasserabweisenden Stoffen. Es gibt aber auch gefütterte Modelle, die vor allem der Wärmeisolierung dienen. Diese Jacken bestehen aus Fleece oder aus Sweatstoff und können gut unter Regenjacken, aber auch solo getragen werden. Manche Schlupfjacken sind mit einer Kapuze und einer Känguru-Tasche ausgestattet, andere zeigen sich ganz minimalistisch.

Schlupfjacken individuell kombinieren

Dank ihrer lässigen Designs werden die praktischen Jacken längst nicht mehr nur zum Sport oder für Outdoorabenteuer getragen. Sie eignen sich auch hervorragend für coole urbane Looks. Modelle mit schicken Allover-Prints oder in leuchtenden Neonfarben passen wunderbar zu Jeans im Used-Look und einem Paar bequemer Sneaker. Eine Schlupfjacke mit Camouflage-Muster lässt sich perfekt zu einem Military Look kombinieren. Dazu passen eine Chinohose und Schnürboots.

  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2