Hosen mit unterschiedlicher Bundweite

Die richtige Bundweite einer Hose hat maßgeblichen Einfluss auf den Tragekomfort und das Gesamterscheinungsbild des Outfits. Je nach Flexibilität der verwendeten Textilien kann auch sie mehr oder weniger Spielraum zulassen. Zudem gibt es Hosen mit regulierbarer Bundweite für einen besonders guten Sitz.

In Deutschland werden Bundweiten in sogenannten Konfektionsgrößen angegeben: Eine Damengröße 36 entspricht zum Beispiel einem Bundumfang von 68 Zentimetern. Die Herren haben eigene Konfektionsgrößen. Eine Bundweite von 80 Zentimetern entspricht hier der Größe 46. Aufgrund der Globalisierung können aber auch viele amerikanische Marken gekauft werden. Hier werden die Bundweiten bisweilen in Inches angegeben. Das ist besonders häufig bei Jeanshosen der Fall. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Bundweite bei einer Hose die Richtige für Sie ist, können Sie eine Größentabelle heranziehen. Dort bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Systeme.

  1. 1
  2. Seite 1 / 48
  3. 48