Hobo Bags

Einige Trends kehren immer wieder zurück und begeistern seit Generationen eine Vielzahl von Fashion-Fans. Die Hobo Bag zählt ebenso dazu wie der Boho-Style, mit dem sich die geräumige Handtasche wunderbar kombinieren lässt.

Hobo stammt aus dem britischen Sprachschatz und bezeichnet einen Wanderarbeiter oder einen Landstreicher. Im modischen Fachjargon bedeutet dies jedoch nicht, dass sich die Bags besonders rustikal geben. Vielmehr ist die Hobo Bag ein ästhetisches Upgrade des lockeren Reisebündels. Kennzeichen der Handtasche ist der knautschige Charakter des Materials und der Verzicht auf Designelemente, die die Form stabilisieren. Mit einem Riemen lässt sich die Tasche lässig über die Schulter tragen, wobei sie häufig eine Sichelform annimmt.

Modische Kombinationen mit der Hobo Bag

Der lässige Stil der Tasche wird oft zusätzlich durch Materialien wie Leinen oder Fransendetails unterstützt. In den Kollektionen renommierter Labels finden sich aber auch ausgesprochen elegante Hobo Bags. Damit passen sie auch wunderbar zur Business-Mode, zum Kostüm oder Hosenanzug. Da die meisten Bags recht großzügig geschnitten und mit zusätzlichen Fächern ausgestattet sind, bieten sie genügend Platz für wichtige Dinge des Alltags. Kombinieren Sie eine Hob Bag aus Wildleder mit Fransen zu einem angesagten Hippie-Outfit oder tragen Sie ein Modell aus Samt als Stilbruch zum betont puristischen Look der skandinavischen Mode.