Kurzer Rock

Kurze Röcke

Ein kurzer Rock ist ein echter Blickfang und betont schöne Beine. Doch der Mini kann nicht nur Köpfe verdrehen, sondern auch lässig, sportlich oder elegant sein. Er lässt sich zu den verschiedensten Outfits kombinieren.

Als gemusterte Bohovariante ist der kurze Rock zum Beispiel fabelhaft für Festivals geeignet. Sie können einfach ein Crop Top aus Häkelstoff und Lederweste dazu kombinieren und eine fransige Beuteltasche um Ihr Handgelenk hängen. Der Jeans-Minirock ist besonders sportlich. Zusammen mit einem Poloshirt machen Sie ihn zum unkomplizierten Casual-Look. Mit trendigem Blumenprint eignet sich der kurze Rock für den Stadtbummel oder das Picknick. Tragen Sie dazu beispielsweise eine weiße Chiffonbluse. Besonders romantisch ist ein Mini mit Spitze.

Outfitideen mit kurzem Rock

Fashionistas lieben aktuell besonders den ausgestellten kurzen Tellerrock. Sie tragen ihn im Ton-in-Ton-Outfit mit kurzer Kastenjacke und Shirt, dazu gleichfarbige Pumps und eine große Nude-Sonnenbrille. Glatte kurze Röcke aus hochwertigem Material bieten sich, solange sie nicht allzu kurz sind, für den Büroalltag oder in Kombination mit aufregenden Oberteilen für gehobene Anlässe an. Für die Party am Abend greifen Sie zum paillettenbesetzten Mini. In Kombination mit einem schlichten Top ist er ein echter Hingucker: Er funkelt toll und setzt Ihre Beine und Ihren Po in Szene. Ein Ledermini, zu Strickpulli, Strumpfhose, Oversized-Mantel und Stiefeln getragen, passt hervorragend zu stürmischen Herbst- und kalten Wintertagen.

  1. 1
  2. Seite 1 / 3
  3. 3