Pepita Kleider

Pepita-Kleider

Sie erleben gerade ein echtes Moderevival: die Pepita-Kleider mit ihren schwarz-weißen Mustern. Neben Karo-Designs finden Sie auch aufregende Kombinationen aus verschieden großen Würfeln und coolen 3D-Looks. Aufgrund der schlichten Farbgebung sind die Kleider trotz der auffälligen Muster echte Kombinationstalente, die zu vielen Looks passen.

Pepita-Kleider – geeignet für verschiedene Anlässe

Sie sind stylische Begleiter für die Freizeit und das Berufsleben. Einige Pepita-Kleider  eignen sich aber auch für Festlichkeiten. Sie bestanden ursprünglich aus robustem Tweed-Stoff. Es gibt aber auch Modelle, die aus vielen anderen Materialien, wie zum Beispiel Baumwolle, Leinen oder synthetischen Geweben gefertigt werden.

Welche Musterungen passen zu welchem Look?

Je kleiner das Muster ist, desto schlichter und unauffälliger wirkt das Kleid. Für das Berufsleben oder Freizeitlooks kommen deswegen vor allem Modelle mit einem besonders kleingewürfelten Muster infrage. Ein Pepita-Kleid im klassischen Etui-Schnitt können Sie gut mit einem schwarzen Blazer und einem Paar Pumps kombinieren. Wenn Sie jedoch alle Blicke auf sich ziehen wollen, dann greifen Sie besser zu einem Kleid mit größeren Karos oder einer Kombination aus kleinen und großen Würfeln, sodass ein extravagantes Muster entsteht.