Kleider mit Spaghettiträger

Kleider mit Spaghettiträgern

Das Spaghettiträgerkleid stellt in seiner vielfältigen Ausführung die geeignete Outfitwahl für viele sommerliche Anlässe dar. Ob als luftiges Maxikleid, extravagante Braut- bzw. Abendgarderobe oder schlichtes Alltagskleid – je nach Modell macht das It-Piece mit den filigranen Trägern bei warmen Temperaturen eine gute Figur.

Wählen Sie zunächst unter der Vielzahl an Modellen Ihr favorisiertes Material aus: Hier trifft leichte Viskose auf fließenden Reyon, zarten Chiffon und edle Seide. Unterschiedliche Passformen zaubern eine modern-legere oder aber figurbetonte Silhouette. Spaghettiträgerkleider mit gerader Schnittführung finden sich ebenso wie Modelle mit Taillierung und weit ausgestelltem Rockteil mit eleganten Raffungen oder femininen Gehschlitzen. Einen besonderen Blickfang setzen Spaghettiträger in mehrfacher Ausführung, welche sich am Rücken überkreuzen. Trendsetterinnen bevorzugen darüber hinaus schulterfreie Kleider mit einer Kombination aus zarten Trägern und kurzen Ärmeln.

Das Spaghettiträgerkleid zum festlichen Anlass oder für die Freizeit

Doch welches Modell passt zu welchem Anlass? Formelle Feierlichkeiten verlangen nach einem klassischen Abendkleid mit Spaghettiträgern in schimmernder Optik. Wählen Sie hierfür zum Beispiel ein Modell mit Korsage, ausgestelltem Rockteil mit tüllbesetztem Unterrock und gelegten Falten im Taillenbereich. Ein Besatz aus Pailletten, Zierperlen oder Ziersteinen rundet den pompösen Look ab. Für eine ungezwungene Partynacht mit Freunden greifen Sie hingegen zum kurzen Cocktailkleid und Pumps.

Sommerliches Feeling wiederum verbreiten Spaghettiträgerkleider mit filigranen Stickereien, floralen Details oder Einsätzen aus romantischer Häkelspitze. Vervollständigt wird der aktuell beliebte Boho-Look von einer Schnürung mit Zierquasten am Ausschnitt oder einem Bindegürtel in Lederoptik. Dazu passen schlichte Sandalen in Cognac oder Modelle mit Plateausohle aus Kork.

  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4