Weite Hosen

Sie sind lässig, bequem und trotzdem elegant. Weite Hosen sind in dieser Saison mehr gefragt denn je. Egal ob Marlene-Varianten mit Retro-Flair, stylische Sweatpants oder Culottes, je weiter, desto besser.

Wieder in Mode: weite Hosen für Damen

Vor allem in der Damenmode spielen diese Beinkleider derzeit wieder eine größere Rolle. Ein echtes Highlight sind die superbreiten Culottes, die wie eine Mischung aus Rock und Hose wirken. Oben am Bund sind sie eng geschnitten. Das Hosenbein ist jedoch ausgestellt und endet meist über den Knöcheln. Dazu passen enge Oberteile und hohe Schuhe. Mit einem schicken Blazer werden die Modelle sogar bürotauglich. Ein echtes Vintage-Schmuckstück ist die weite Hose im Marlene-Stil, die aktuell wieder auflebt. Mit hohem Bund und einem nach unten breiter werdenden Schnitt wirkt sie herrlich feminin. Sie kann mit Crop Top oder klassischer Bluse kombiniert werden. Wenn Sie eher der lässige Typ sind, dann greifen Sie doch einfach zu einer Hose mit einem weiten Schnitt in der Harems-Optik. Gemusterte Varianten versprühen ein cooles Hippie-Flair.

Für den bequemen und entspannten Herrn

Auch die Männer dürfen sich über die komfortablen weiten Trendstücke freuen. Eine Komfort-Fit Jeans ist herrlich bequem und wirkt dabei auch noch superlässig. Ein Oversize-Shirt und ein Paar Sneakers runden das Outfit ab. Wer es noch entspannter mag, der kann zu lockeren Sweatpants greifen. Diese weiten Hosen sind mittlerweile sogar straßentauglich und werden von Trendsettern gerne mit Jeans- oder Bikerjacke kombiniert.

  1. 1
  2. Seite 1 / 10
  3. 10