STEPPJACKEN – WÄRMENDE JACKEN MIT KLASSISCHEM LOOK

    1. Damen
      1. Bekleidung
        1. Jacken
          1. Daunenjacken
          2. Parkas
          3. Steppjacken
          4. Winterjacken
          5. Übergangsjacken
        2. Mäntel
          1. Parkas
    2. Herren
      1. Bekleidung
        1. Jacken
          1. Daunenjacken
          2. Steppjacken
          3. Winterjacken
          4. Übergangsjacken

    Steppjacken für Herren und für Damen sind im Winter wie auch in der Übergangszeit beliebte Jackenformen und zählen zu den typischen Outdoor-Jacken. Während die Original Steppjacke, wie sie von einem amerikanischen Oberst im Ruhestand für die Nutzung am Schießstand entwickelt wurde, typischerweise einen kastenförmigen Schnitt und zwei Seitenschlitze hat, gibt es mittlerweile verschiedenste Jackenvarianten sowie Mäntel mit dekorativen Absteppungen wie Rhomben oder Rundum-Röhren.

    Neben Steppjacken gibt es auch folgende Varianten mit Steppungen:

    • Steppmantel
    • Stepp-Parka
    • Leichte Steppjacken

    Das Obermaterial von Steppjacken ist meist hochwertiges Nylon. Gerade bei Wintermänteln wird aber oft auch feste Baumwolle verarbeitet. So werden viele Steppmäntel für den Winter noch wind- und wetterfester durch ein wärmendes Vlies, das durch Steppnähte mit dem Oberstoff aus Baumwolle verbunden ist. Oft ist bei Steppjacken das warmhaltenden Vlies auch mit dem Futter verbunden. In solchen Fällen spricht man von Innensteppern oder Thermojacken beziehungsweise Thermomänteln. Das Füllung von klassischen Steppjacken ist meist aus Daunen oder Fiberfill, einem sehr leichten Synthetics-Material.

    Für besonders kalte Temperaturen eignen sich gesteppte Parkas. Diese verbinden alle positiven Eigenschaften von wärmenden Steppjacken mit jenen der Parkas. Neben wärmender Daunenfüllung bieten so die Kapuze mit Kunstfellbesatz, der verdeckte Reißverschluss und der bis zu den Oberschenkeln reichende Schnitt zusätzlich optimalen Schutz vor klirrender Kälte, Wind und Schneeböen.

    LEICHTE STEPPJACKEN VON BARBOUR

    Vor allem das britische Traditionslabel Barbour ist bekannt für seine leichten, im Sommer und in der Übergangszeit beliebten Steppjacken. Ihr Oberstoff ist aus hochwertigem Nylon, sodass die wind- und wasserabweisende Qualität der Jacken gegeben ist. Die Steppungen sind meist in Rhomben-Form. Die Füllung ist aus ultraleichten Synthetikfasern, die die Jacke atmungsaktiv und leicht machen. Barbour, das für seine klassischen Jacken für den Outdoor-Bereich besonders bekannt ist, bietet diese Farben hauptsächlich in gedeckten Farben wie klassischem Oliv, Navy oder Beige an. Neben dem klassisch kastenartigen Schnitt für Herren, werden auch taillierter Steppjacken Modelle für Damen angeboten.

    Diese leichten Steppjacken lassen sich besonders gut für den angesagten "Brit Heritage" Stil stylen. In Kombination mit anderen traditionsreichen Materialien wie Tweed oder Cord mit klassischen Mustern wie Karo entsteht ein smarter Look, der vom britischen Landleben inspiriert ist. Ebenso lassen sich die Steppjacken aber auch zu klassischeren Freizeitlooks kombinieren. Mit Jeans und klobigen Boots in Used Optik wirkt der Look jung und modern.

    1. 1
    2. Seite 1 / 4
    3. 4