Used Look Jeans

  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2

Used Look Jeans

Schon seit einigen Jahren sind sie ein Must-have in der Modewelt. Jeans im Used Look vermitteln mit ihrem gewollt abgetragenen Look einen lässigen, entspannten Lifestyle und lassen sich hervorragend mit aktuellen Trends wie dem Grunge-Style oder dem Streetwear-Look kombinieren. Besonders in der Freizeit begegnen uns diese Hosen daher immer häufiger.

Um den Used Look zu erreichen, werden ganz unterschiedliche Waschungen auf dem für Jeans typischen Denim-Stoff eingesetzt. Häufig kommt eine dezente Washed-Optik zum Einsatz. Sanfte Farbverläufe lassen die Hose so aussehen, als hätte sie schon die eine oder andere Wäsche hinter sich. Wer es extremer mag, kann zum sogenannten Destroyed Look greifen. Der gebrauchte Charakter der Jeans wird dabei durch stylische Löcher in beliebiger Größe verstärkt und gekonnt in Szene gesetzt.

Jeans im Used Look für ein individuelles Outfit

Die Hosen können ganz lässig mit einem Pullover oder Sweatshirt im Oversize Style und mit derben Boots in bunten Farben kombiniert werden. Wenn Sie eher der feminine Typ sind, dann greifen Sie am besten zu einer körpernahen Slim-Fit Hose. Ein schickes Basic-Top und ein Blazer bilden einen gelungenen Stilbruch zur legeren Hose. Auch der angesagte Boyfriend Style lässt sich mit weiten Jeans im Used Look wunderbar verwirklichen. Hemdblusen und coole Sneakers runden das Outfit gekonnt ab.