Kommunionkleider

    1. Kinder
      1. Bekleidung
        1. Mädchen
          1. Kleider

    Kommunionkleider

    Sie sind bezaubernd, rein und gerne auch mit dem einen oder anderen außergewöhnlichen Detail versehen und spiegeln die Besonderheit des Anlasses wider. Kommunionkleider passen so perfekt zu dem lebendigen und kindlichen Charakter ihrer Trägerin.

    Schick und möglichst Weiß: Kleider für die Erstkommunion

    Die Kleiderfrage spielt bei jeder Kommunion eine große Rolle. Schließlich ist dies ein einmaliges Erlebnis im Leben und hier soll einfach alles stimmen, damit das Kind besonders schöne Erinnerungen an diesen Tag behält. Daher sollte auch die Kleiderwahl sehr sorgfältig vorgenommen werden. In jedem Fall empfiehlt es sich, in ein hübsches Outfit zu investieren und der normalen Alltagskleidung einen Tag Pause zu gönnen. Bei Kommunionkleidern ist vor allem die Farbe Weiß sehr beliebt. Sie strahlt Reinheit und Unschuld aus, wirkt unaufdringlich und dezent und ist dabei dennoch ausgesprochen elegant und klassisch. Wem reines Weiß zu trist sein sollte, kann auch ein Kommunionkleid wählen, bei dem Weiß ein Farbspiel mit anderen Farben eingeht, etwa mit einem zarten Pastellrosa, einem edlen Dunkelrot oder einem schlichten Dunkelblau. Da Weiß bei der Kommunion eine sehr gängige Farbe ist, sollte der Weiß-Anteil des Kleides möglichst dominieren, um auch mit den Kleidungsstücken der anderen Kinder zu harmonieren und auf Erinnerungsfotos besonders hübsch einheitlich zu wirken.

    Kommunionkleider – vielfältige Formen und reich an Facetten

    Was das genaue Design der Kleider angeht, können die Mädchen hier ganz nach ihrem persönlichen Geschmack wählen. Typischerweise verfügen die Kleidchen über ausgestellte, leicht schwingende Rockteile, was dem Bewegungsdrang der meist noch jungen Mädchen sehr zuträglich ist, da sie nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden. Die Kommunionkleider werden sowohl mit kurzen als auch langen Ärmeln angeboten. Bei der Kurzarm-Variante kann das Kleid in Kombination mit einem kurzen Bolero oder einem eleganten Strickjäckchen getragen werden, um den meist noch recht frischen Temperaturen zur Kommunionszeit Rechnung zu tragen. Einige Modelle werden auch bereits direkt als Set mit passendem Bolero angeboten.

    Letztlich lohnt sich ein Blick auf all die bezaubernden Details, mit denen die Kleider für die Kommunion aufgewertet werden. Wunderschöne Akzente werden hier beispielsweise durch Pailletten, Spitzenbesatz, Blüten-Applikationen, Taillenband, Ziersteine, Schleifen, Stickereien, Effektgarn, Perlen oder Broschen gesetzt. In einem solch aufwendig und entzückend gestalteten Kommunionkleid kann sich jedes Mädchen wie eine echte Prinzessin an seinem großen Tag freuen.