1. Damen
      1. Bekleidung
        1. Pullover & Strick
          1. Hoodies
          2. Kaschmirpullover
        2. Sport
    2. Herren
      1. Bekleidung
        1. Pullover & Strick
          1. Hoodies
          2. Pullover
        2. Sport
          1. Oberteile

    Hoodie

    Schon lange dient der Hoodie nicht mehr nur als wärmendes Oberteil vor und nach dem Sport. Mittlerweile kann man einen Kapuzenpullover zu vielen verschiedenen Anlässen tragen. Die Bedingung dabei ist das Wissen, wie man die einzelnen Modelle kombinieren kann und was zu lässig für ein Business-Outfit ist. Ein besonders schlichter Hoodie aus feinem Stoff und enger Passform kann, unter einem Jackett oder einem Blazer, für das Büro kombiniert werden. Jedoch ist diese lässige Kombi nur für legere Tage geeignet und taugt in der Regel nicht für einen Kundentermin. Hier kommt es aber auch ganz auf die Branche an. In kreativen Berufen ist selbst das erlaubt. Damen können einen sehr lang geschnittenen Hoodie im Winter beispielsweise auch mit einer Leggins und Stiefeln kombinieren. Damit wird der einst rein sportliche Hoodie Teil eines citytauglichen Outfits. Doch auch für seinen ursprünglichen Zweck darf der Hoodie im Kleiderschrank nicht fehlen: zum Einkuscheln an gemütlichen Wochenend-Tagen.

    Hoodie – Allzweckwaffe für fast alle Anlässe

    Beim Hoodie und seinen Kombinationsmöglichkeiten kommt es vor allem auf das Material und den Stil des Hoodies an. Ein moderner Hoodie aus zarten Stoffen und mit einem raffinierten Schnitt wirkt kaum wie sein eigentlicher Vorfahre. Er kann deshalb auch mit schicken Kleidungsstücken kombiniert und für alltägliche Anlässe eingesetzt werden. Kommt der Hoodie allerdings in seiner klassischen Form daher, sollte man ihn auch so verwenden.

    In Knallfarben und aus dickem Sweatshirtstoff, mit einem großen Logoprint auf der Vorderseite, robusten Details wie einem groben Kordelzug in der Kapuze und gerippten Bündchen präsentiert er sich als lässiger Sport- und Freizeitpulli. Solche Modelle gibt es zum Beispiel von Superdry, Tommy Hilfiger oder Jack and Jones. Feinere Varianten mit körpernaher Passform und schlichten Farben bieten dagegen Tom Tailor, Review oder Pepe Jeans. Lange Hoodies, die auch mit Leggins als Kleid zu kombinieren sind, finden sich bei Herstellern wie Naketano. Süße Aufnäher oder ein breiter Taillengürtel verleihen dem Outfit das gewisse Etwas.

    1. 1
    2. Seite 1 / 9
    3. 9