Italienische Kleider

Italienische Kleider

Sie verbinden zeitlose Eleganz mit südländischer Lebensfreude: Bei italienischen Kleidern erwarten Sie klare Schnitte und dezente Farben oder bunt gemusterte Modelle mit zarter Spitze. Das Land hat zahlreiche erfolgreiche Designerlabel wie Dolce & Gabbana oder Gucci hervorgebracht, die jedes Jahr traumhaft schöne Kleider in den verschiedensten Stilrichtungen präsentieren.

Seriöse Büro-Outfits kreieren

Italienische Businesskleider sind elegant, geradlinig und herrlich feminin. Trotz schlichter Farben und klassischer Schnitte setzen diese Modelle Ihre weiblichen Kurven gekonnt in Szene. Edle Materialien wie Chiffon, Seide oder hochwertige Webstoffe verschaffen den Traumkleidern eine hochwertige Ausstrahlung. Dazu tragen Sie am besten einen Blazer und ein Paar Pumps mit Pfennigabsatz und spitz zulaufender Form.

Mit einem italienischen Kleid betonen Sie Ihre feminine Seite

Die Leichtigkeit Italiens zeigt sich in den luftigen Sommerkleidern, die mit ihren bunten Musterungen sofort ins Auge springen. Holen Sie sich das Flair Mailands oder Roms direkt in Ihren Kleiderschrank und entdecken Sie moderne Varianten mit trendigem Zick-Zack-Muster oder romantisch verspielte Varianten mit dekorativen Stickapplikationen. Die Passformen der italienischen Kleider sind meist sehr feminin gehalten. Das bedeutet, die Taille wird betont. A-Linien-Modelle oder Wickelkleider sind besonders beliebt. Häufig sind italienische Kleider auch mit einem verführerischen Ausschnitt ausgestattet. Den können Sie mit einer edlen Kette besonders schön in Szene setzen.

Italienische Kleider für lässige Looks

Auch für lässige Streetstyles bietet die Mode eine große Auswahl. Mit einem weit geschnittenen, italienischen Kleid aus Denim können Sie im Zusammenspiel mit Stiefeletten und Leggins einen topmodernen Casual-Look stylen. Bedruckte Jersey- oder Sweatkleider eignen sich hingegen hervorragend für sportive Outfits.

  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2