Nicce

Zeitlos, minimalistisch und von der Londoner Jugendkultur inspiriert: Nicce Herrenmode richtet sich an urbane und modebewusste Männer, die mit moderner Street-Fashion ihren persönlichen Stil unterstreichen möchten – und dabei Wert auf aussagekräftige Designs und hochwertige Qualität legen.

Urbane Mode aus London – inspiriert von der Musikszene

Mit sportiven und betont lässigen Designs orientiert sich die Trendmarke Nicce an dem urbanen Puls der Londoner Musikszene. Dabei setzt die Nicce Kleidung nicht auf kurzweilige Mode-Hypes, sondern auf zeitlose Schnitte und eine konstant wertige Verarbeitung. Gegründet wurde das Szene-Label 2013. Seitdem erfreut es sich weltweiter Beliebtheit und ist auch hierzulande mehr und mehr für cleane Street-Fashion abseits des Mainstreams bekannt.

Hoodies, Jogpants und Accessoires von Nicce

In den Kollektionen von Nicce finden stilsichere Herren Basics wie T-Shirts, Hoodies, Sweatpants, Shorts und Jacken, aber auch Accessoires wie Mützen, Schals, Rucksäcke und Taschen. Kurzum: Alles, was Mann für einen rundum stylischen Street-Look benötigt, bietet das aufstrebende Kult-Label.

Nicce Kleidung – stylische Allrounder für jeden Tag

Mit Nicce Herrenmode lässt sich ein authentischer und betont lässiger Look kreieren, der für alle Gelegenheiten gedacht ist. Die bequemen Schnitte sorgen für ein optimales und angenehmes Tragegefühl; zeitlose Designs und dezente Farben unterstreichen den coolen Markencharakter und sind einfach zu kombinieren. Mit einer bequemen Sweathose aus Baumwolle in schlichtem Schwarz oder Anthrazit holen Herren sich ein Basic für entspannte Casual-Looks in ihren Kleiderschrank. Herren können außerdem eine locker geschnittene Hose mit einem farblich passenden Hoodie oder einem schlichten T-Shirt kombinieren. Trendige Sneaker runden den Look harmonisch ab. Für die Freizeit und den Besuch im Fitnessstudio eignet sich eine Nicce Sweatshorts mit passendem Shirt, um einen sportlichen, praktischen und zugleich stylischen Look zu kreieren.

  1. 1
  2. Seite 1 / 3
  3. 3