Van Laack

VAN LAACK

Luxuriöse Hemden für den Herrn von Welt herzustellen und zu verkaufen - das ist Ziel und Vision von Heinrich van Laack, als er im Jahr 1881 sein Textilunternehmen gründet. Einer Erfolgsgeschichte gleich entwickeln sich die Van Laack Hemden bis zu den Goldenen Zwanzigern.

Sie sind Inbegriff des eleganten Herrenhemdes. Mit dem Werbeslogan " Van Laack - das königliche Hemd" und dem bis heute charakteristischen Schriftzug schafft das Unternehmen aus Berlin auch erstmals eine Corporate Identity. Im Jahr 1953 kauft der Unternehmer Heinrich Hoffmann das Label, verlegt seinen Sitz nach Mönchengladbach und baut die Firma neu auf.

Van Laack – elegante Hemden mit Tradition

In der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders gelingt der Marke schnell der Relaunch. Neben der bekannten Herrenkollektion wird 1972 die erste Damenkollektion mit Blusen vorgestellt. Wie auch bei den Herrenhemden stehen die Qualität der Stoffe und eine sehr gute Verarbeitung bei der Herstellung im Vordergrund. Ebenso wichtig sind aber auch die raffinierten Details wie Knöpfe, Muster, Schleifen und Rüschen.

Heutzutage verkauft Van Laack seine exklusive Mode in eigenen Flagship-Stores und ausgewählten Geschäften in über 50 Ländern der Welt. Neben hochwertigen Hemden bietet das Label Krawatten sowie Home- und Nightwear für Herren an. Doch die Van Laack Herrenhemden stehen nach wie vor im Mittelpunkt einer jeden Kollektion. Die Auswahl an sportlichen und eleganten Schnitten, unterschiedlichen Kragenvariationen sowie Farben und Stoffen ist groß. Wer sich für den Kauf eines Van Laack Oberhemdes entscheidet, setzt auf Stil, Qualität und Klasse. Darüber hinaus fertigt das Modelabel auf Wunsch auch Hemden nach Maß für verschiedene Anlässe an.

Die Kollektion der Van Laack Damenblusen begeistert jedes Jahr zweimal mit einer klassischen sowie einer legeren Linie. Elegante Blusen in hellen Farben eignen sich besonders als Business-Kleidung. Sie sind jedoch wandlungsfähig und lassen sich in der Freizeit mit den passenden Accessoires auch zur Chino- oder Jeanshose kombinieren. Bei den legeren und sportlichen Blusen dominieren ausgefallene Schnitte, extravagante Details und knallige Farben.