Stehkragenblusen

Blusen mit Stehkragen

Eine elegante Variante der klassischen Damenbluse ist die Bluse mit Stehkragen. Bei diesem eher formellen Kleidungsstück dominiert ein kleiner, nicht umklappbarer Kragen die Optik. Dieser ist meist nach vorne hin offen und nur bei wenigen Modellen komplett zu schließen. Die Knopfleiste der Bluse beginnt entsprechend meist etwas unterhalb des Kragens. Diese Modelle gehen zurück auf die sogenannten Vatermörderhemden des 19. Jahrhunderts bzw. den Kragenstil der damaligen Uniformen.

Ob seriös oder feierlich - die Bluse mit Stehkragen

Varianten mit aufgestelltem Stehkragen waren zum ersten Mal in den 1970ern auch bei Damen in Mode. Durch ihre spannende Ausstrahlung zwischen streng und feminin lassen sie sich vielfältig kombinieren. Insbesondere als Teil des Businessoutfits zum Kostüm oder Hosenanzug wird die Bluse mit Stehkragen gerne getragen. Einen eher festlichen Anstrich haben Modelle aus glänzenden Stoffen, wie Seide oder Satin, mit geschlossenem Stehkragen. Etwas legerer kommt die Bluse mit offenem Stehkragen und aus Baumwolle daher und sieht super zur Jeans aus. Einen femininen Touch erhält sie mit Rüschen oder anderen verspielten Details an der Blusenvorderseite.

Da sie in verschiedenen Ärmellängen erhältlich sind, sind Blusen mit Stehkragen zu allen Jahreszeiten tragbar. Die kurzärmeligen Varianten bieten sich beispielsweise für heiße Sommertage im Büro an, da sie auch zum luftigen Rock förmlicher wirken als Modelle mit Reverskragen.

  1. 1
  2. Seite 1 / 6
  3. 6