Hemdblusen

Hemdblusen

Die klassische Bluse hat in den letzten Jahren einen enormen Wandel erfahren: So ist sie nicht mehr nur im Office zu tragen, sondern wird durch moderne Schnittformen und Muster zu einem alltagstauglichen Must-have. Gerade Hemdblusen haben das traditionelle Bild einer körpernah geschnittenen weißen Kurzbluse revolutioniert und sind dadurch zum absoluten Trend geworden.

Die Hemdbluse vereint die Eigenschaften einer luftig-leichten, femininen Bluse mit der des ursprünglich nur Männern vorbehaltenen Hemds mit Kragen und Brusttasche. Mittlerweile gibt es sie in den unterschiedlichsten Varianten: mit Kurz-, Dreiviertel- oder Langarm, tailliert oder weit geschnitten, in einheitlicher Länge oder in Vokuhila-Optik, mit Muster oder einfarbig. Wer sich nicht gern zwischen Kurz- und Langarm entscheidet, kann außerdem auch auf Hemdblusen mit verstellbarer Ärmellänge zurückgreifen. Diese Bandbreite ermöglicht den vielfältigen Einsatz zu den unterschiedlichsten Anlässen.

Welche Hemdbluse passt zu mir?

Als absoluter Klassiker hat sich die Jeanshemdbluse bewährt, da sie unzählige Stylings ermöglicht. Ebenso gehört auch die oversized geschnittene Hemdbluse aus Baumwolle mit Karomuster und überschnittenen Ärmeln in den Kleiderschrank der modebewussten Frau. Ein schneller Alltagslook entsteht mit einem Hemdkleid, zu dem lediglich Strumpfhose, Statement-Schmuck, Cardigan, Tasche und Schuhe gestylt werden müssen. Kleine Details machen die verschiedenen Hemdblusen dabei zu absoluten Hinguckern. Dazu gehören beispielsweise Paillettenbesätze, Ellenbogen-Patches, Logostickereien oder Lochmuster. Auch Modelle mit Bubikragen oder abnehmbarer Schluppe sorgen für das gewisse Etwas.

  1. 1
  2. Seite 1 / 7
  3. 7