Bustierkleider

Bustierkleider: trendige Begleiter für warme Tage

Wenn die Temperaturen im Sommer richtig in die Höhe schnellen, ist es gut, ein paar luftige Kleider im Schrank zu haben. Besonders Träger- und Bustierkleider sind dann sehr beliebt. Bustierkleider haben den großen Vorteil, dass sie ohne störende Träger gefertigt sind. So können modebewusste Damen mit den Kleidern ganz bequem in der Sonne sitzen und müssen sich keine Gedanken über unschöne Trägerabdrücke auf der gebräunten Haut machen. Bustierkleider betonen die Weiblichkeit. Der Fokus liegt hier auf den Schultern, denn diese werden vorteilhaft in Szene gesetzt. Die Kleider haben keine Ärmel oder Träger, die den Blick auf die Schultern und Oberarme verdecken und deshalb eignen sie sich auch ausgezeichnet für eine Party.

Wer sein Bustierkleid auf einer coolen Feier tragen möchte, entscheidet sich am besten für ein Modell mit auffälligen Applikationen. Besonders Bustierkleider mit Pailletten machen dabei eine gute Figur und sind echte Hingucker. Damit die Kleider beim Tanzen nicht so leicht verrutschen können, haben die meisten Modelle ein Silikonband an der Innenseite. Dieses führt am Ausschnitt entlang und sorgt dafür, dass das Bustierkleid an Ort und Stelle bleibt. So können sich Damen sich auf der Tanzfläche austoben und frei bewegen, denn mit dem Silikonbändchen sitzt das Kleid jederzeit sicher.

Bustierkleider in vielen tollen Designs

Auch im Alltag kommt ein Bustierkleid immer gut zum Einsatz. Hier finden Damen viele Modelle aus Baumwolle oder Leinen. Diese leichten Stoffe passen toll in den Sommer und sind ausgesprochen wandelbar. Wer sich beispielsweise für ein Bustierkleid mit kleinen Blütenprints entscheidet, hat stets ein feminines Kleid parat. Diese Varianten sehen mit flachen Ballerinas und einer hübschen Umhängetasche besonders gut aus. Ein wenig rockiger wird es, wenn das Bustierkleid ein paar Nieten am Saum hat. Für ein harmonisches Gesamtbild passen diese Kleider toll zu derben Boots. Aber man kann natürlich auch auf einen angesagten Stilbruch setzen und ein Blümchenkleid einfach mit dicken Boots oder ein Nietenkleid mit leichten Sandalen kombinieren. Bei den vielen verschiedenen Designs sind der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt und für jeden Geschmack gibt es das passende Bustierkleid.