Corsagenkleider

Corsagenkleider

Was erstmals im 15. Jahrhundert en vogue war, hält bis heute Einzug in die festliche Mode: Corsagenkleider. Ob kurz oder lang, die Kleider mit der charakteristischen Schnürung am Rücken begeistern auf Hochzeiten, Abibällen und Partys. Fließende Stoffe, figurbetonte Passformen und moderne Neuinterpretationen haben Hingucker-Garantie und versprechen eine feminine und elegante Optik.

Lange Corsagenkleider für den besonderen Auftritt am Abend

Zu außergewöhnlichen Anlässen wie einem Ball, einer Gala oder dem ganz besonderen Familienfest sorgen Corsagenkleider dafür, dass sich die Trägerin rundum schön fühlt. Die klassische Corsage ist ärmellos, wird am Rücken geschnürt und schließt ab der Hüfte oder der Taille an einen Rock an. Moderne Interpretationen kommen aber auch ohne Schnürung aus und begeistern mal mit einem schönen Neckholderausschnitt und mal mit filigranen Trägern. Ein Corsagenkleid mit langem Rock wirkt besonders festlich und wird gern auf Abibällen oder Hochzeiten getragen. Die Corsage, also der obere Teil des Kleides, besticht mit Ziersteinen, Pailletten, Spitze oder aufwändiger Bestickung. Der Rock ist entweder mit Tüll weit ausgestellt oder fallend aus fließenden Materialien wie Viskose oder Seide. Die langen Corsagenkleider zaubern durch ihre figurbetonte Passform eine weiche und kurvige Silhouette. Dabei wird der Blick gezielt auf den Oberkörper, insbesondere die Oberweite, Taille und Schultern gelenkt.

Für Cocktailparty & Co.: Kurze Kleider mit Wow-Effekt

Ob schillernder Satin, luftig fallendes Plissee oder Modelle aus reiner Seide: Auch bei kurzen Corsagenkleidern wird an ästhetischen Materialien und aufwändigen Details nicht gespart. Auf Cocktailpartys, runden Geburtstagen oder festlichen Abschlussfeiern präsentieren Sie sich in einem kurzen Corsagenkleid feminin, glamourös und feierlich. Während die figurbetonende Corsage einen formvollendeten Oberkörper zaubert, unterstreicht der bis zu den Knien reichende Rock gekonnt die Beine. Auch hier kann zwischen ausgestellten und fließenden Röcken gewählt werden. Sowohl bei den langen als auch bei den kurzen Corsagenkleidern können Sie farbtechnisch aus dem Vollen schöpfen. Von verspielten Puder- und Pastelltönen bis hin zum eleganten Dunkelblau oder Dunkelrot bleibt kein Wunsch unbeachtet. Kombiniert werden die Kleider mit hohen Schuhen wie etwa feinen Stilettos, einer kleinen Clutch und dezentem Schmuck. So bleibt das Kleid optisch im Mittelpunkt. Lassen Sie sich von der großen Auswahl inspirieren und entdecken Sie das Corsagenkleid, das zu Ihnen passt.

  1. 1
  2. Seite 1 / 6
  3. 6