Schwarze Jeansröcke

Jeansrock in Schwarz: Vielseitiger geht es nicht

Die modische Weiterentwicklung des Jeansrocks ist beachtenswert. Schon lange sind es nicht mehr nur Frauen aus der Partyszene, die sich in einem Minirock zeigen. Stattdessen hat der Jeansrock in Schwarz seinen Siegeszug in allen Szenen angetreten. Dies liegt allein schon in seiner Vielfältigkeit. Es gibt den Jeansrock in Schwarz in allen Längen: So kann er für ein aufregendes Aussehen gerade über den Po reichen. Oder er geht im Gegenteil bis zum Boden. Frauen haben mit einem Damen Rock für jede Situation ein perfektes Kombinationsteil im Schrank. Dazu kommt, dass es dieses universelle Kleidungsstück in jeder denkbaren Größe gibt. Jede Frau kann daher ihren persönlichen Stil mit einem Jeansrock in Schwarz bereichern. Das gilt spätestens, seit es diese Röcke auch aus Stretch gibt. So hat der Jeansrock in Schwarz den Weg aus den Clubs und Bars in die Büros, Shoppingcenter und Wohnzimmer der Republik geschafft. Es gibt nahezu keine Gelegenheit, zu der er sich nicht kombinieren ließe.

Jeansrock in Schwarz: keine Rede von Schwarzmalerei

Die Farbe Schwarz ist in der Farbenlehre eine positive Farbe: Sie möchte auf den ersten Blick Distanz schaffen - aber damit verbindet man auch den Eindruck von Stärke und Sicherheit. So kann der Jeansrock in Schwarz als ruhiges Basic für viele Stilexperimente dienen. Schwarz passt zu allen anderen Farben - warum also nicht einmal den Regenbogen durchprobieren? Zum Beispiel lässt sich mit einer rosa Leggins unter dem kurzen Jeansrock in Schwarz ein mädchenhafter Look erzeugen. Weiße Sneaker und ein Spaghettitop vervollständigen den frischen Look. Oder alternativ sorgt ein knielanger Rock, kombiniert mit hohen Stiefeln, für ein starkes, dominantes Auftreten. So kann sich die Chefin im Büro sehen lassen. Für ein lässigeres Auftreten ersetzt man einfach die Stiefel durch Stiefeletten oder Boots. Einen tollen Kontrast schafft man mit einem weißen Ledergürtel. Der umspielt die Hüften und betont gleichzeitig die Figur durch den Farbkontrast. Ein Jeansrock in Schwarz passt aber auch zu klassischer Strumpfhose mit Pumps, dann zum Beispiel mit einem violetten Pullover als Eyecatcher. Aber auch erdigere Farben gehen: Ein Vintage-Look entsteht durch hellbraune Schuhe und braune Armreifen. Dazu trägt man zum Beispiel ein langärmeliges Shirt in Weiß oder ein blaues Jeanshemd. Wer mag, trägt eine Strumpfhose zu diesem Outfit.

Mehr Kategorien mit S