Superdry Mini-Röcke für Damen

(1)
Superdry
FAQ

Wie lang sollte der Rock sein?

Im Prinzip darf der Minirock so lang oder so kurz sein, wie es Ihnen gefällt. Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie so auf die Straße gehen können, ist der Rock vermutlich etwas zu kurz. Normalerweise endet der Rock in der Mitte der Oberschenkel. Mit 7 cm über dem Knie gilt er allgemein als gesellschaftsfähig. Wenn Ihre Beine hier etwas schmaler sind, wirken sie automatisch noch etwas schlanker. Um Ihre Beine optisch zu verlängern, tragen Sie hochhackige Schuhe zum Minirock.


Wie wird der Minirock wintertauglich?

Damen, die ihre Beine gerne zeigen, möchten auch bei kalten Temperaturen nicht auf den Minirock verzichten. Gegen die Kälte können Sie eine Strickstrumpfhose tragen oder Leggings mit Thermo-Effekt. Als Oberteil kommt ein Oversize-Pullover infrage, den Sie farblich auf den Rock abstimmen. Stiefeletten machen das legere Winter-Outfit komplett.


Welcher Schnitt passt zu meiner Figur?

Nicht alle Damen fühlen sich in knappen Miniröcken wohl. Breite Hüften lassen sich jedoch mit einem geschickten Schnitt kaschieren. Ein Rock in A-Linie gibt Ihnen zudem mehr Bewegungsfreiheit. Auch Tellerröcke umspielen die Hüfte und schmeicheln Ihrer Figur. Faltenröcke sind ebenfalls beliebt: Sie tragen nicht auf und sitzen dennoch angenehm locker.