Teaser

Lindbergh

(273)
1von6
FAQ

Was bedeutet „Lindbergh black“, „Lindbergh white“ und „Lindbergh blue“?

Wie einige andere vergleichbare Labels hat auch Lindbergh verschiedene Linien, sozusagen für verschiedene Anlässe. Lindbergh blue ist das Sortiment für die Freizeit – sehr casual und unprätentiös. Bei Lindbergh black ist die Auswahl eleganter. Sie ist fürs Büro und zum Ausgehen gedacht. Lindbergh white ist die goldene Mitte: stilvoll, aber trotzdem lässig.


Gibt es von Lindbergh nur Basics?

In den letzten Jahren hat Lindbergh die Größe seiner Kollektionen halbiert, um einen Beitrag zu Klima- und Ressourcenschutz zu leisten. Der größte Teil des Sortiments sind daher Klassiker, die immer wieder im gleichen oder ganz ähnlichen Design wiederkehren. Es gibt aber in jeder Saison „Ausreißer“, momentan etwa kultige Strickpullis mit Norwegermuster oder humorigen Sprüchen.


Wie sind die Stücke von Lindbergh geschnitten?

Viele Designs von Lindbergh sind körpernah, aber nicht figurbetont. Sie passen deshalb zu Männern mit unterschiedlichem Körperbau, von schlank über kräftig bis hin zu sportlich-muskulös.