SWEATSHIRTS - SPORTIV UND CASUAL

Sweatshirts sind lässige Pullover, die spätestens seit den 70er Jahren nicht mehr aus der Freizeitmode wegzudenken sind. Was sie so besonders macht? Im Unterschied zu klassischen Pullovern, die meist aus Wolle, Baumwolle, Kaschmir oder gar Angora gestrickt sind, sind Sweatshirts – wie der Name bereits vermuten lässt – aus Sweat gefertigt. Zwar ist auch Sweat-Material aus Baumwolle gefertigt und sogar gestrickt, doch geschieht dies auf eine besondere Art und Weise, die den Stoff "veredelt". Als Ergebnis entsteht ein Material, das sich an der Außenseite glatt anfühlt und an der Innenseite leicht angeraut ist. So entsteht eine kuschelig warmes Gefühl auf der Haut, für das Sweatshirts auch besonders bekannt sind.

Neben Sweatshirts werden auch andere Kleidungsstücke mit dem Material verarbeitet:
  • Sweatwesten
  • Sweatjacken
  • Hoodies
  • Jogginghosen

SWEATSHIRTS IM TREND

Dank starker Pluspunkte wie einem angenehmen Tragegefühl oder uneingeschränkter Bewegungsfreiheit sind Kleidungsstücke aus dem elastischen Baumwollmaterial schon immer für den Einsatz beim Sport beliebt. Sweatshirts sowie Hoodies oder Kapuzenjacken werden deshalb von Läufern, Radfahrern etc. an kalten Tagen klassischen Jacken vorgezogen.

Durch seine häufige Nutzung im Sport etablierte sich auch bald, Sportteams mit Trainingsoutfits aus Sweat auszustatten. So gehören zum typischen Look von Sweatshirts und Co Embleme von Sportclubs, Aufdrucke von Spielerzahlen und –namen oder Badges mit plüschigen Buchstaben. In den USA haben auch Schul- und College-Sportteams eigene Sweatshirts und Jacken. Letztere sind auch bekannt als Collegejacken und besonders beliebt beim Styling für moderne Preppy Looks.

Aber Sweatshirts sind längst nicht mehr nur in der Sportmode zu Hause. Schon vor längerer Zeit ist ihnen der Einzug in die Casual Mode gelungen, wo sie nun ihren Platz erfolgreich verteidigen. Gemeinsam mit Baseball Caps von amerikanischen Teams, Collegejacken und Sneakern von berühmten Sportmarken wie Nike oder New Balance entstand einer der lässigsten Trends der letzten Jahre: der Sporty Chic, der die Sportmode aus der Turnhalle holte und in der Stadt salonfähig machte. Sweatshirts in allen Variationen – ob als Kapuzenjacke, als Westen oder als simpler Pullover – sind so jeden Winter aufs Neue ein essentieller Bestandteil der jungen Mode für Damen und Herren. Besonders angesagt sind in dieser Saison Oversize Sweatshirts in Kombination mit bunten Leggings und High-Top Sneakers. Ebenso lässig und im Stil der 80er und 90er Jahre sind coole Sweatshirts, die an Ärmeln oder Kragen oder unter der Brust abgeschnitten wurden. In Kombination mit einem schmal geschnittenen T-Shirt, Sneakers und Skinny Jeans ist der Retro Look perfekt.

  1. 1
  2. Seite 1 / 16
  3. 16