Festliche Mode für Hochzeitsgäste

    1. Damen
      1. Bekleidung
        1. Boleros & Ponchos
          1. Boleros
        2. Hosen
          1. Easy Pants
          2. Leggings
          3. Stoffhosen
          4. Sweathosen
        3. Hosenanzüge & Kostüme
          1. Hosen
        4. Kleider
          1. Abendkleider
          2. Ballkleider
          3. Brautkleider
          4. Business Kleider
          5. Cocktailkleider
          6. Etuikleider
          7. Freizeitkleider
          8. Maxikleider
          9. Partykleider
      2. Schuhe
        1. Brautschuhe
        2. Pumps & High-Heels
        3. Sandalen & Sandaletten
      3. Accessoires
        1. Taschen
          1. Clutches & Abendtaschen
          2. Rucksäcke
          3. Shopper
          4. Umhängetaschen

    Festliche Mode für Damen

    Über das Jahr verteilt reiht sich ein feierlicher Anlass an den nächsten und der Kalender ist voll mit Events, zu denen Sie schicke, festliche Mode ausführen können. Entdecken Sie hier edle Cocktailkleider in frischen Farben, festliche Hosenanzüge, elegante Abendhandtaschen und andere festliche Kombinationen für Damen – Looks, mit denen Sie auf jedem Fest mit Stil und Chic glänzen.

    Festliche Damenmode bei Peek & Cloppenburg*

    Festliche Damenmode ist ein Muss für viele Anlässe. Erhalten Sie eine Einladung, in der bereits Dresscodes wie „Black Tie", „White Tie" oder „Formelle Kleidung" angegeben sind, versteht sich die Kleiderwahl von selbst. Aber auch ohne die Benennung des Dresscodes ist es meist selbstverständlich, dass Sie auf Hochzeiten, Familienfeiern, Empfängen und anderen Anlässen feierliche Kleidung tragen. Während die Herren normalerweise zu einem dunklen Anzug oder Smoking greifen, tragen Damen meist festliche Kleider.

    Festliche Kleider für Tag und Abend

    Festliche Kleider sind so unterschiedlich wie ihre Trägerinnen. Je nach Anlass, Tages- oder Jahreszeit kommen verschiedene Stoffe und Schnitte infrage. Auch die Farbwahl hängt ganz klar vom Event ab. Eine Grundregel besagt: Je früher am Tag und je wärmer die Jahreszeit, desto heller darf der Farbton der festlichen Damenmode sein. Lediglich bei sehr formellen Anlässen sollten Sie auf gedeckte, dunkle Farben zurückgreifen.

    Ein entscheidendes, weil charakterisierendes, Kriterium für festliche Kleider ist der Schnitt. An ihm wird festgemacht, ob es sich bei den Modellen um einfache Kleider, Sommerkleider oder eben festliche Kleider handelt. Große Abendkleider erinnern an die royalen Roben vergangener Zeiten, weil sie auf die Kostümgeschichten der vergangenen Jahrhunderte zurückgreifen. Auch moderne Abendkleider können historische Elemente einbeziehen, sind jedoch weit weniger opulent. Etwas weniger formell, aber nicht weniger festlich, sind Cocktailkleider gestaltet. Sie sind normalerweise für gängige gesellschaftliche Anlässe sehr gut geeignet.

    Festliche Kleidung für Frauen: Vom Klassiker bis zu aktuellen Trends

    Ein Klassiker, den es hier besonders hervorzuheben gilt, ist das kleine Schwarze – das kleine Abendkleid, wenn man so möchte. Was dieses Dress ausmacht, bleibt relativ offen. Es definiert sich allein über seinen knielangen Schnitt, die schwarze Farbe und eine bestechende Schlichtheit. Audrey Hepburn prägte das kleine Schwarze Anfang  der 60er Jahre in ihrer Rolle als Holly Golightley in "Frühstück bei Tiffany". Es ist das ewige Must-have und wird von Marken wie Jake*s Cocktail, Montego oder Mariposa als Paradebeispiel für moderne, festliche Kleider angeführt.

    Besonders modern sind derzeit zweiteilige Kleider. Sie bestehen prinzipiell aus einem Oberteil und einem Rock, dennoch gehören beide Teile zusammen und ergeben in ihrer Kombination ein stimmiges Gesamtbild. Ein Zweiteiler-Kleid gibt oft am Bauch einen schmalen Streifen Haut frei und verleiht Ihrem festlichen Outfit ein besonderes Highlight.

    Alternative zum Kleid: Festliche Hosenanzüge für Damen

    Als moderne Alternative zum Kleid können Damen auf festliche Hosenanzüge zurückgreifen. Die Kombination aus Hose, Bluse und Blazer wirkt ebenso feierlich wie ein Kleid und kann genauso gut dem Anlass entsprechend angepasst werden. Zu formelleren Anlässen greifen Sie auf hochwertige Stoffe und schlichte Schnitte zurück. Klassische Farben sind dabei vor allem Grau- und Beigetöne. Diese wirken gerade im privaten Rahmen etwas sanfter und freundlicher als Schwarz. Außerdem lassen Sie sich wunderbar mit frischen Farben kombinieren, zum Beispiel wenn Sie ein Top oder bunte Schuhe zum Hosenanzug tragen. Ein besonderes Fashion-Highlight der Abendmode sind dabei festliche Zweiteiler mit Marlenehose.

    Festliche Oberteile und Hosen - Elegant und bequem

    Darf es etwas lockerer zugehen, können Sie beispielsweise ein festliches Oberteil mit Muster oder Volants zu einer gerade geschnittenen Hose kombinieren. Auch eine klassische, festliche Bluse ist natürlich für besondere Anlässe geeignet. Zu einer weißen Bluse können Sie etwa eine festliche Hose mit Glencheck-Muster kombinieren oder, wenn der Dresscode nicht zu streng ist, eine pastellfarbene Chinohose. Festliche Hosen und Oberteile können außerdem perfekt durch einen Blazer oder einen Anorak ergänzt werden. Pumps, High Heels oder Sandalen mit Absatz sind bei feierlichen Anlässen immer eine gute Schuhwahl. Runden Sie das Outfit mit einer Clutch ab.

    1. 1
    2. Seite 1 / 8
    3. 8