Monochromes Outfit

Monochrome Outfits

So stylen Sie den angesagten Ton-in-Ton Look

Clean, stilvoll und voll im Trend – monochrome Outfits sind derzeit total angesagt und lassen sich ohne großen Aufwand schnell und einfach stylen. Dabei sind die Kombinationsmöglichkeiten so vielfältig wie der individuelle Stil der Trägerin. Vom mintfarbenen Jogging-Outfit bis hin zur roten Anzug-Kombi – Hauptsache alles passt farblich perfekt zusammen. Egal, ob es sich um softe Naturtöne oder plakative Pop-Colors handelt – monochrome Outfits sehen sowohl in zartem Flieder als auch in leuchtendem Pink gut aus. Wir zeigen Ihnen, wie der einfarbige Look 2022 getragen wird.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Kombinieren Sie für monochrome Looks entweder mehrere Pieces in der gleichen Farbe oder in ähnlichen Farbnuancen
  • Setzen Sie auf verschiedene Materialien, um dem Outfit Tiefe zu verleihen
  • Mischen Sie maximal 3 Nuancen, sonst wirkt der Look schnell zu unruhig

Was ist der monochrome Trend?

Monochrom bedeutet nichts anderes als einfarbig. Der monochrome Look setzt sich aus Kleidungsstücken zusammen, die entweder alle exakt die gleiche Farbe haben, oder aus leicht unterschiedlichen Nuancen einer Farbfamilie, zum Beispiel aus verschiedenen Braun- und Beigetönen, bestehen. Von Langeweile keine Spur – wenn Sie in puncto Farbe auf unterschiedliche Schattierungen setzen, beweisen Sie echtes Farbgespür und das Outfit wirkt umso stylischer. Weiterer Vorteil: Monochrome Looks wirken ausgleichend, beruhigend und entspannend. Besonders angesagt sind derzeit softe Beigetöne, aber auch knallige Farben wie die Pantone Trendfarbe des Jahres 2022 „Very Peri“, ein leuchtender Violettton.

Weiterer Vorteil: Monochrome Looks wirken ausgleichend, beruhigend und entspannend. Besonders angesagt sind derzeit softe Beigetöne, aber auch knallige Farben wie die Pantone Trendfarbe des Jahres 2022 „Very Peri“, ein leuchtender Violettton.

5 Styling Tipps für monochrome Outfits

Gleich und gleich gesellt sich gern! Was es bei der richtigen Kombination der angesagten Monochrom-Outfits sonst noch zu beachten gilt? Hier kommen 5 Tipps für Ihren perfekten Style:

1. Der Mix macht‘s

Für einen aufregenden und abwechslungsreichen Look sollten Sie darauf achten, dass die verschiedenen Kleidungsstücke aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sind. Ob der beigefarbene Satinrock zum hellbraunen Grobstrickpullover, die cognacfarbene Lederhose zur braunen Seidenbluse oder das fließende Plisseekleid zum langen Wollmantel – mit dem richtigen Materialmix wirkt ein monochromes Outfit alles andere als eintönig. Wichtig zu beachten: Mehr als drei verschiedene Qualitäten sollten Sie nicht mischen. Sonst könnte das Outfit zu unruhig wirken.

2. Schwarz geht immer in monochrom

Wer auf Nummer sicher gehen und sich erst einmal langsam an den Monochrom-Look herantasten will, fängt am besten mit dem klassischen All-Black-Mix an. Die Schwarz-in-Schwarz-Kombination wirkt immer elegant und macht sowohl in der Casual-, als auch in der Business-Variante eine gute Figur. Durch einen aufregenden Materialmix bekommt der All-Black-Style die nötige Tiefe. Die schwarze Lederleggings zur schimmernden Longbluse, dazu eine gemütliche Grobstrickjacke – schon haben Sie den perfekten Layering-Look für die Übergangszeit!

3. Accessoires als Eyecatcher für den Monochrom-Look

Stylische Accessoires verleihen einfarbigen Outfits den letzten Schliff und setzen spannende Akzente. Dabei können Schuhe, Gürtel, Handtaschen, Hüte & Co. sowohl aus der für den Total-Look verwendeten Farbfamilie stammen – als auch ganz bewusst in einem anderen Ton gewählt werden. Inspiration gesucht? Kombinieren Sie zum weißen Allover-Look quietschgelbe Sandalen. Oder eine hellgrüne Clutch zum dunkelgrünen Outfit. Auch durch Hell-Dunkel-Kontraste lassen sich monochrome Outfits lässig auflockern. Wer auf Ton-in-Ton Accessoires setzt, sollte auf kontrastierende Materialien achten.

4. Maximal drei Farben kombinieren

Damit das monochrome Outfit nicht zu unruhig wirkt, sollten Sie maximal drei unterschiedliche Farbnuancen aus einer Farbfamilie miteinander kombinieren und auch bei der Materialauswahl auf Ruhe und Harmonie achten. Dann wirkt der Look elegant und macht sogar schlank, da die Ton-in-Ton-Kombination optisch streckt. Der rosafarbene Bleistiftrock zum pinken Pullover, dazu hellrosa Pumps – in diesem Mix wirkt die Farbkombi nicht schrill, sondern stilvoll. Wichtig ist: Auch hier sollten Sie die Materialien auf maximal drei unterschiedliche Qualitäten beschränken.

5. Mut zu Knallfarben

Zwar wirken Komplett-Looks in Beige, Schwarz, Weiß oder Dunkelblau immer elegant und stilvoll, 2022 darf der monochrome Look aber gerne auch etwas knalliger ausfallen. Denn gerade in bunten Leuchtfarben wirken die einfarbigen Outfits besonders trendy. Trauen Sie sich also ruhig zu kräftigen Grün-, Gelb-, Rot-, Blau- oder Pinknuancen zu greifen. So setzen Sie ein farbliches Fashion Statement.

Tipp: Damit der farbenfrohe Look harmonisch und nicht zu schrill wirkt, sollten die gewählten Farbtöne auf der Farbskala maximal ein bis zwei Nuancen auseinander liegen.

Monochrome Outfits für jede Gelegenheit

Ob formell im Büro, elegant am Abend oder leger zuhause – zu jedem Anlass gibt es die passenden monochromen Outfits. Mit der entsprechenden Farb- und Materialzusammenstellung lassen sich die einfarbigen Looks individuell stylen und sowohl sportiv als auch festlich kombinieren. Fest steht: Mit Ihrem neuen Ton-in-Ton Style beweisen Sie nicht nur Farbverständnis, sondern auch echtes Trendgespür. Denn sowohl der bequeme Jogger als auch das edle Cocktailkleid wirken im monochromen Look besonders stylish. Farblich passende Accessoires runden die Outfits harmonisch ab und unterstreichen die Aussage des jeweiligen Stils.

Monochrome Business-Looks

Für einen modischen Office-Look ist der Monochrom-Trend die ideale Wahl. Der Grund: Er ist morgens nicht nur schnell zusammengestellt und spart effektiv Zeit, sondern zeugt auch von echtem Stilbewusstsein. Damit der Trend-Look bürotauglich wird, eignen sich einfarbige Kombinationen in gedeckten Farben wie Grau, Schwarz, Dunkelblau, Weiß oder Beige besonders gut. Sei es die klassische Anzugvariante, das figurbetonte Etuikleid mit farblich passendem Gürtel oder die feminine Rock-Bluse-Kombination – Ton- in-Ton bekommen diese Business Outfits einen völlig neuen Twist.

Monochrome Casual-Outfits

Ob der bequeme Jumpsuit oder die lässige Jogger-Kombi – auch in der sportlichen Variante macht der einfarbige Look etwas her. Die mintfarbene Trainingshose zum mintfarbenen Sweater, dazu die farblich passende Basecap – fertig ist der legere Trendlook für Zuhause. Alternativ sieht auch die blaue Bomberjacke zum blauen Jersey-Einteiler absolut stylisch aus. Dazu passen trendige Sneaker mit blauen Akzenten, Rucksäcke und Tennissocken. Übrigens: Die monochrome Optik funktioniert auch wunderbar für alle Sportoutfits. Das fliederfarbene Bustier zur fliederfarbenen Radlerhose – modischer lässt es sich nicht trainieren!

Monochrome Denim-Styles

Neben der All-Black-Kombination ist der All-Over-Denim Look der absolute Monochrome-Klassiker. Ungebrochen gut ist die indigofarbene Jeanshose zum Jeanshemd. 2022 bekommt der monochrome Denim Look ein kleines Trend-Update und präsentiert sich in weit geschnittenen Boxy-Jeansjacken, Oversized-Hemden und Boyfriend-Jeans. Dazu werden Cropped-Tops kombiniert. Am einfachsten lässt sich der Denim-Allover jedoch mit Denim-Jumpern realisieren. Damit können Sie garantiert nichts falsch machen und Sie haben die Wahl, ob Sie Ihren Overall mit Pumps, Sandalen oder Sneakern kombinieren.

Monochrome Abendgarderobe

Natürlich lässt sich die cleane, monochrome Ästhetik auch hervorragend für festliche Anlässe nutzen. Damit die Ton-in-Ton-Looks richtig edel wirken, ist vor allem die Wahl der Materialien entscheidend. Feine Seide, schimmernder Satin, Samt oder auch hochwertige Lederqualitäten verleihen den einfarbigen Outfits eine besonders elegante Note und sorgen im Mix mit den passenden Accessoires für echte Wow-Momente. In Kombination mit großen, funkelnden Ohrringen oder einer glitzernden Pailletten-Clutch – natürlich alles Ton-in-Ton – ziehen Sie mit Ihrem monochromen Outfit auch am Abend garantiert alle Blicke auf sich!