Gestreifte Shirts

Gestreifte Shirts

Streifen sind in der Mode heute wieder gefragt wie nie. Gestreifte Shirts präsentieren sich in dieser Saison insbesondere im angesagten maritimen Look und begeistern mit ihrer klassischen Zeitlosigkeit. Ob Quer- oder Längsstreifen, schmale Streifen oder auffällige Blockstreifen – erlaubt ist, was gefällt.

Das gestreifte Shirt – der Modeklassiker aus den 20er Jahren – erlebt gerade ein echtes Revival und gehört damit zu den absoluten Trendteilen. Es gibt die Shirts in allen möglichen ansprechenden Farben. Besonders gerne werden Oberteile mit blauen oder roten Streifen getragen. Diese Modelle sind ideal für den Marinelook. Diesen tragen Damen beispielsweise mit weißem Rock und Ballerinas, während die Herren die Shirts mit blauem Sakko und einer gleichfarbigen Chinohose kombinieren können.

Gestreifte Shirts – nur in der Freizeit oder auch im Job?

Auch bei den Ausschnittformen und Passformen ist die Auswahl groß. Manche Shirts sind zum Beispiel mit einer praktischen Knopfleiste versehen, andere präsentieren sich ganz minimalistisch und wieder andere begeistern mit auffälligen Kontrastsäumen. Trotz dieser Unterschiede eignen sich die meisten Modelle eher für die Freizeit. Es gibt aber auch gestreifte Shirts, die problemlos im Job oder zu feierlichen Anlässen getragen werden können. Insgesamt gilt dabei: Je breiter die Streifen sind, desto lässiger und urbaner wirkt der Look meist. Klassische Eleganz strahlen Shirts mit sehr schmalen Streifen in dunklen Farben aus.