Orange Jacke in Kombination mit beige-braunem Zweiteiler

Was passt zu Orange?

So kombinieren Sie die Trendfarbe

Orange hat den Ruf, ein schwieriger Farbton zu sein, weshalb manche Frauen ihn völlig meiden. Wir sind jedoch überzeugt mit dem richtigen Styling und in Kombination mit Farben, die perfekt zu Orange passen, lässt der sonnige Ton jede Frau strahlend aussehen. Keine Frage, Orange ist lebendig und sorgt für Aufmerksamkeit. Der intensive Farbton steht für Energie, Optimismus und Power. Doch von sanften Pastelltönen wie Apricot oder Koralle über warme, eher goldige Nuancen bis hin leuchtendem Neon gibt es eine breite Palette von Möglichkeiten, mit diesem fruchtigen Farbton zu spielen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Orange im Alltag tragen können und welche Farben besonders gut zu Orange passen.

Das wichtigste auf einen Blick:

  • Orange ist eine aufregende Farbe, die sehr vielseitig kombinierbar ist
  • Zu hellen Hauttypen passen Apricot und Lachstöne, zu dunkleren Hauttypen knalliges Apfelsine und leuchtendes Orange
  • Orange eignet sich ideal zum Color-Blocking mit satten Farben wie Kobaltblau oder Fuchsia
  • Kombinieren Sie für glamouröse Looks goldenen Schmuck und Accessoires zu Orange
  • Auch fürs Office können Sie Orange zu Marineblau oder hellen, gedeckten Farben stylen
  • Wenn Sie sich langsam an Orange herantrauen möchten, dann probieren Sie es mit Accessoires in der Trendfarbe

Welches Orange ist das Richtige für mich?

Wenn Sie bisher einen Bogen um Orange gemacht haben, ist jetzt die Zeit gekommen, dies zu ändern. Denn es gibt für jeden Hautton eine passende Nuance auf dem orangefarbenen Spektrum. Und es gibt ebenso viele Namen, um die Farbe zu beschreiben - Mandarine, Zinnoberrot, Karotte, Safran, Lachs, Pfirsich, Koralle. Dazu ist Orange eine sehr schmeichelhafte Farbe, da sie Ihrer Haut sofort einen natürlichen, gesunden Schimmer verleiht.

Normalerweise gilt Orange als Sommerfarbe, denn in Kombination mit gebräunter Haut sieht Orange einfach immer umwerfend aus. Genau wie die Farbe Gelb versprüht Orange frische und gute Laune. Aber ein Schuss Orange im Outfit belebt auch einen kalten Wintertag. Orangefarbene Töne auf Braunbasis - etwa gebranntes Orange, Terrakotta und Kürbis - sind ganz eindeutig herbstliche Töne. Zartere Orangetöne wie Apricot, Koralle oder Lachs sind dagegen freundlicher und ruhiger.

So tragen Sie Orange

Die sichersten Farbkombinationen sind immer neutrale Töne - Weiß, Creme und Beige oder auch Marineblau oder Grau. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den richtigen Orange-Ton gewählt haben, halten Sie das Kleidungsstück in die Nähe Ihres Gesichts. Wenn es Ihre Augen zum Strahlen bringt und Ihr Gesicht aufhellt, ist es eine gute Wahl. Wenn der Ton Sie eher blass aussehen lässt, greifen Sie besser zu einem anderen Orange. Sie sind sich unsicher, welche Farben Ihnen stehen? Unsere Typberatung schafft Abhilfe.

Welche Orange-Nuancen Sie in der Nähe Ihres Gesichts tragen sollten:

  • Wenn Sie olivfarbene oder dunkle Haut haben, wählen Sie leuchtende Orangetöne.
  • Wenn Sie von Natur aus einen blassen Teint und helle Haare haben, wählen Sie eher gedeckte Töne wie Koralle oder Pfirsich.
  • Neonorange ist zwar gerade angesagt, aber verwenden Sie es nur als Highlight. Tragen Sie es nicht zu nah am Gesicht, sondern besser als Gürtel, Tasche oder Schuhe.

Tipp: Orange im Büro tragen

Orange als luftiges Strandkleid oder relaxte Leinen-Hose, kein Problem. Aber Orange im Büro? Auch das geht! Halten Sie sich an folgende Regel: Je knalliger und intensiver das Orange, desto dezenter sollten die Farben sein, die sie dazu kombinieren. So bleibt Ihr Look formell. Softe Orange-Varianten wie Koralle oder Lachs sind auch gute Option für einen Blazer oder einen Rock.

Orange kombinieren: Welche Farben passen?

Orange ist eine Sekundärfarbe, die aus Gelb und Rot entsteht, und kann verschiedene Untertöne haben. Es genügt ein Blick auf den Farbkreis, um zu sehen, dass tatsächlich fast alle Farben mit Orange harmonieren. Dennoch wird oft behauptet, dass es sich um eine komplizierte Farbe handelt. Dabei kann Orange selbst in Kombination mit anderen leuchtenden und kräftigen Farben sehr gut wirken. Dazu ist natürlich ein bisschen Mut erforderlich, aber trauen Sie sich ruhig. Der Schlüssel zum gekonnten Styling liegt darin, für alle Farben die gleichen Untertöne zu verwenden, z. B. Orange mit gelben Untertönen mit gelbstichigen Farben oder blaustichige Orangetöne mit blauen Untertönen.

Wir haben einige der schönsten Kombination für Sie zusammengestellt:
  • Orange mit Rosa und Rot oder Orange mit Blau und Rot sind heiße Kombinationen.
  • Wenn Sie mutig sind, kombinieren Sie Orange mit Kobaltblau.
  • Orange und leuchtendes Pink sind eine momentan angesagte Kombination, die auch gut in den Abendbereich passt.
  • Mildern Sie Orange durch softes Gelb oder Weiß ab. Für einen starken Look, der aber nicht zu aufdringlich ist.
  • Kombinieren Sie Orange mit Grün. Grün ist eine Komplementärfarbe zu Orange, sodass diese beiden Farben wunderbar harmonieren.
  • Etwas Vorsicht ist bei der Kombination von Orange mit Schwarz und Braun geboten. Zwar passen die Töne durchaus zueinander, doch erinnert der Mix auch schnell eine Halloween-Dekoration. Außerdem können diese dunklen Neutraltöne die Farbe abschwächen, sodass sie eher langweilig als gewagt und außergewöhnlich wirkt. Wenn Sie neutrale Töne verwenden möchten, empfehlen wir hellere Varianten, oder Sie setzen auf orange Accessoires zum Outfit in Schwarz.

 Setzen Sie mit Accessoires Akzente in Orange

Accessoires sind das Styling-Geheimnis, um jeden Look zu vervollständigen, und eine gute Möglichkeit, Orange auf eine dezente Art in Ihre Garderobe aufzunehmen. Tasten Sie sich langsam an die neue Statement-Farbe heran, indem Sie nur einige ausgewählte Accessoires tragen - wie eine Tasche, Schuhe, einen Schal oder eine auffällige Halskette. Fühlen Sie sich damit wohl, können Sie mutiger werden und Orange auch als Kleidungsstück in Ihr Outfit integrieren.

Tipp: Auf Accessoires in Orange setzen

Sie trauen sich noch nicht an Orange heran? Dann haben wir einen guten Tipp für Sie. Bevor Sie in einen Komplett-Look in Orange investieren, probieren Sie zuerst einfach orangefarbenen Nagellack aus.

So gelingt Ihnen das Styling mit Orange

Orange ist vielseitig, aufregend und expressiv. Doch wie bringen Sie die knallige Farbe in Ihren Alltagsoutfits unter? Hier sind die schönsten Ideen, wie Sie Orange stilsicher kombinieren:

  • Wenn Sie ein einzelnes oranges Kleidungsstück stylen, bevorzugen Sie ein Oberteil. Orange reflektiert viel Licht, sodass ein Oberteil Sie aufhellen und die Aufmerksamkeit auf Ihr Gesicht lenken wird.
  • Orange im Office: Kombinieren Sie eine auffällige orangefarbene oder rote Korallenkette mit einem eleganten, weißen Button-down-Hemd.
  • Orange ist die perfekte Farbe für trendiges Color-Blocking, wählen Sie zu einem orangefarbenen Teil einen Gegenspieler in Dunkelblau oder Grün, für noch mehr Aufmerksamkeit greifen Sie zu Royal-Blau oder Violett.
  • Orangefarbene Pumps oder Sneakers sind ein toller Eyecatcher zur Blue-Jeans.
  • Tragen Sie ein blau-weiß gestreiftes Oberteil zu einem orangefarbenen Rock, um Ihren Look aufzupeppen.
  • Geben Sie klassischen Schnitten wie Trenchcoat, Regenmantel, Blazer, Etui-Kleid oder einen Faltenrock in A-Linie mit Orange eine völlig neue Wirkung.
  • Für einen coolen Athleisure-Look tragen Sie entweder leuchtendes Apfelsinen-Orange oder aber eine softe Pastell-Schattierung als trendstarkes, monochromes Set aus Sweater und Jogger.
  • Für einen glamourösen Look am Abend können Sie Akzente in Gold oder Silber zu Orange setzen, etwa durch Schmuck, eine Clutch oder elegante High-Heels.