Wellensteyn Jacken waschen

DO

+ Ihre Wellensteyn-Jacke können Sie in der Waschmaschine bei 30 Grad Feinwäsche waschen.

+ Drehen Sie die Jacke vorab auf links, schließen Sie Reiß- und Klettverschlüsse und entfernen Sie Kunstfellteile.

+ Bei Flecken tragen Sie vorab flüssiges Waschmittel oder Gallseife in konzentrierter Form auf.

+ Verwenden Sie Feinwaschmittel oder, wenn Ihr Modell mit Daunen gefüllt ist, spezielles Daunenwaschmittel.

+ Schleudern Sie die Jacke nur leicht an.

+ Trocknen Sie die Jacke auf einem Bügel hängend, bei Daunenfüllung liegend unter mehrmaligem Aufschütteln.

DON'T

- Ihre Wellensteyn-Jacke sollte nicht mit Weichspüler gewaschen oder chemisch gereinigt werden.

- Geben Sie Ihre Jacke nicht in den Wäschetrockner und verwenden Sie kein Bügeleisen.

- Sehen Sie von einer Nachimprägnierung ab, auch wenn der Abperleffekt nachlässt. Die Wasser-
dichtigkeit ist stets durch tiefere Membranen gesichert.

- Der spezielle Aufbau der Membranen kann durch Imprägnierungsmittel geschädigt werden.

Funktionsjacken

FUNKTIONSJACKEN WASCHEN

Viele Funktionsjacken lassen sich in der Maschine waschen und müssen nicht in die Reinigung. Ein Glück, denn sie sollten regelmäßig gereinigt werden: damit die Poren der Membran frei und die Funktionen erhalten bleiben.

WASCHVORGANG FUNKTIONSJACKEN

1. Schließen Sie vorab alle Klett- und Reißverschlüsse

2. Drehen Sie die Jacke auf die linke Seite

3. Waschen Sie die Funktionsjacke am besten separat

4. Verwenden Sie ein flüssiges Feinwaschmittel ohne Weichspüler

5. Wählen Sie ein Pflegeleicht-Programm mit hohem Wasserstand

6. Waschen Sie bei 30 bis 40 Grad

7. Schleudern Sie bei nur maximal 600 bis 800 Umdrehungen

FUNKTIONSJACKEN TROCKNEN

Um Knitter zu vermeiden, nehmen Sie die Funktionsjacke nach dem Waschen so schnell wie möglich aus der Maschine und hängen Sie sie zum Trocknen auf einen Bügel an einem schattigen Ort auf – UV-Strahlen der Sonne können die Fasern angreifen. Ist der Trockner laut Pflegeetikett erlaubt, dann diesen auf niedriger Stufe verwenden.

IMPRÄGNIEREN VON FUNKTIONSJACKEN

Zur Imprägnierung von Funktionsjacken lautet die Faustregel: Nach jeder dritten Wäsche nachimprägnieren. Wir empfehlen eine Sprüh-Imprägnierung gegenüber Imprägnierungs-Waschmitteln, denn ein Spray können Sie gezielt nur auf der Jacken-Außenseite auftragen. Für das beste Ergebnis sprühen Sie die Jacke im feuchten Zustand ein und geben sie anschließend in den Wäsche-Trockner, sofern das Pflegeetikett dies erlaubt.