Abiball Anzüge

Abiball Anzüge

Bei feierlichen Anlässen muss das Outfit auch bei jungen Herren stimmen. Der Abiball ist ein besonders wichtiger Tag und sollte in einem stylischen Anzug würdig gefeiert werden. Darin wirken Sie seriös und elegant zugleich. Für jeden Typ findet sich hier die richtige Farbe und der passende Schnitt.

Für den Abiball kommen viele unterschiedliche Anzüge infrage. Momentan liegen zum Beispiel sogenannte Slim-Fit Modelle absolut im Trend. Durch ihren engen Schnitt zaubern sie eine schlanke Silhouette und sorgen für eine moderne Ausstrahlung. Wer es lieber ein wenig lässiger mag, ist mit amerikanischen Anzügen gut beraten. Sie sind bequemer geschnitten und bieten hohen Tragekomfort. Klassisch zeigen Sie sich hingegen in einem englischen Zweiteiler.

Die richtige Farbe für Ihren Abiball Anzug

Je nach persönlichem Geschmack können Sie für Ihren Anzug aus den Klassikern oder Modefarben wählen. Schwarze oder dunkelblaue Modelle wirken sehr zeitlos und haben den Vorteil, dass sie auch zu vielen weiteren Anlässen getragen werden können. Da der Abiball häufig im Frühjahr stattfindet, kann es am großen Tag schon einmal etwas wärmer sein. Hier sind helle Farben und leichte Materialien, wie Baumwolle oder Leinen, eine gute Wahl. Warmes Beige oder zarte Pastelltöne schaffen einen gelungenen Frühlings-Look. Dazu passt ein klassisch weißes oder champagnerfarbenes Hemd.

Den Anzug für den Abiball kombinieren

Kaufen Sie einen fertigen Zweiteiler oder entscheiden Sie sich für ein praktisches Baukastenmodell. Diese Anzugvariante hat den Vorteil, dass Hose und Sakko individuell zusammengestellt werden können. Dadurch können Sie nicht nur verschiedene Farben und Materialien kombinieren, sondern ihn auch individuell an Ihre Figur anpassen.

Für ein gelungenes Abiball Outfit benötigen Sie jetzt nur noch das passende Paar Schuhe und eine schicke Krawatte. Lederschuhe in Schwarz oder Braun passen zu nahezu jedem Anzug. Sportliche Typen greifen zu dezenten Sneakers, beispielsweise aus Leder. Die Krawatte sollte farblich auf den Anzug oder das Hemd abgestimmt sein. Wer darauf verzichten möchte, kann stattdessen mit einem Einstecktuch in der Brusttasche des Sakkos für einen farblichen Akzent sorgen.

  1. 1
  2. Seite 1 / 11
  3. 11