Frau im 2000er Stil

2000er Mode

Diese Looks kommen 2022 zurück

Modetrends kommen immer wieder, das wissen wir. Daher überrascht es uns wenig, dass momentan die Mode der 2000er, oder auch Y2K-Fashion genannt, einen regelrechten Hype erlebt. Wir erinnern uns zurück an Hüftjeans, weite Baggyhosen, pinke Samtoveralls à la Paris Hilton, auffällige Prints und farbenfrohe Designs. Der schrille, bunte und exzentrischen Look der 2000er erlebt gerade sein Fashion-Revival. Sie wollen wissen, wie Sie die Y2K-Ästhetik in Ihre Outfits einbinden können? Wir stellen Ihnen die coolsten Outfits im 2000er Style vor und geben wertvolle Styling Tipps.

Das finden Sie auf dieser Seite

  • Das Allround Talent: Cropped Tops
  • Low Waist Jeans
  • Die angesagte Cropped Puffer Jacket
  • Trendalarm: Twin Sets
  • So stylen Sie Y2K-Trend Accessoires
  • Das Must-have für den 2000er Trend ist das Crop Top
  • Denim-Trends: Die Low Waist Jeans ist wieder voll im Trend
  • Knallige Farben und Muster setzen Statements
  • Wer es dezenter mag, kann mit einzelnen Pieces Akzente setzen

Cropped Top als Key-Piece der 2000er Mode

Kaum ein Kleidungsstück hat den Style der 2000er so sehr geprägt wie das Crop Top. Das knappe Shirt erlebt dieses Jahr ein Comeback und das in seiner ganzen Vielfältigkeit.

  • Hier lautet das Motto: Je knapper, desto besser, aber Hauptsache bauchfrei. Cropped Tops stehen für Weiblichkeit und einen selbstbewussten Auftritt.
  • Über schlichte weiße Tops mit Spaghettiträgern, bis hin zu Tops mit Batikmustern und geriffeltem Saum, oder Crop Tops mit Wasserfallausschnitt und offenem Rücken, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • Ein absolutes Must-have sind momentan Cropped Cardigans aus Strick. Mit einer Knopfleiste oder einer einfachen Schnürung sind die Oberteile super leicht zu kombinieren und dabei ein echter Eyecatcher.

2000er Style: Das Comeback der Low Waist Jeans

Sagen Sie “Bye, bye” zur High Waist Skinny Jeans und „Hallo” zur locker sitzenden Low Waist Jeans. Die Hüfthose ist das Style-Markenzeichen der 2000er und katapultiert sich in diesem Jahr wieder auf Platz 1 der Denim-Trends.

  • Der niedrige Saum der Low Waist Jeans ist nicht jedermanns Sache, jedoch hat sich die Hose seit den 2000ern ziemlich verändert und ist heute absolut alltagstauglich.
  • Vor 20 Jahren dominierten vor allem super enge Jeans mit extrem niedrigem Saum die Modetrends. Heute ist die Low Waist Jeans deutlich lockerer geschnitten. Im lässigen Boyfriend Schnitt oder als Low Cut Baggy Jeans bestimmt die Hüfthose Ihren Look.
  • Im verwaschenem Hellblau oder im unaufgeregten Dunkelblau sind die 2000er-Style Hosen ein absolutes Key-Piece des Styles. Genau so ist die Jeans auch in einer extravaganten Ausführung total angesagt. Mit auffälligen Taschen und Ziernähten, im coolen Destroyed-Look oder mit Allover Mustern versehen, setzen Sie aktuell Trends.
  • Die Low Waist Jeans ist super einfach zu stylen. Für den angesagten 2000er Look kombinieren Sie Ihre Low Waist Jeans mit einem Oversized Blazer. Der Blazer ist ein absolutes Trend-Piece und vor allem in Lederoptik momentan total gefragt. Mit einem weißen Crop Top, hohen Sandaletten und einer Schultertasche runden Sie Ihren Look gekonnt ab.

Die cropped Puffer Jacket für angesagte Winter-Looks

Mit einer kurz geschnittenen Jacke können Sie bei kühleren Temperaturen nichts falsch machen. Wie auch in den 2000ern bestimmt die Puffer Jacket heute wieder die Trends.

  • Die 2000er Mode war geprägt von dicken, übergroßen Winterjacken. Trotz der breiten Passform waren die klassischen Designs in den 2000ern eher cropped geschnitten.
  • Schon seit Längerem gehört die Puffer Jacket wieder zu unseren Essentials im Winter. Denn, die Jacke überzeugt nicht nur durch ihren coolen Retro-Look, auch in puncto Komfort schneidet die Steppjacke durch ihren breiten Schnitt und das kuschelige Material mehr als positiv ab.
  • In den 2000ern war das Design der Jacken bunt und schrill. Heute geht der Trend eher zu schlichten Farben wie Schwarz, Beige und Braun. Wer es dennoch gerne auffällig mag, kann auch auf weniger subtile Designs zurückgreifen. Dafür eignen sich vor allem Steppjacke mit einem Farbverlauf oder mit wildem Animal-Print.
  • Beim Styling können Sie gerne kreativ werden. Die Jacke sieht sowohl zur Regular Fit Jeans, als auch zur Skinny Jeans super aus. Wenn Sie den 2000er Style bestmöglich treffen wollen, dann wählen Sie natürlich am besten eine weit geschnittene Low Waist Jeans mit breitem Bein.
  • Auch bei der Oberbekleidung haben Sie viele Möglichkeiten. Die cropped Puffer Jacket sieht sowohl zum cropped Cardigan, als auch zum Sweatshirt, Hoodie oder eng anliegendem Rollkragenpullover stylish aus.

Kombimode für den 2000er Style

Der schrille 2000er Style war geprägt von den sogenannten Twin Sets oder Allover Looks. Der Total Look ist auch heute wieder ein echter Hingucker. Dabei beschränkt sich der beliebte 2000er Look nicht nur auf eine Stilrichtung. Sowohl lässige, sportliche als auch elegante Outfits können mit dem passenden Twin Set gestylt werden.

  • Der Vorteil des Twin Sets: Man sieht immer angezogen aus. Außerdem geht das Styling schnell. Sie müssen nicht lange überlegen, welche Kleidungsstücke Sie miteinander kombinieren wollen, mit dem Twin Set haben Sie einen aufeinander abgestimmten Allover Y2K Look.
  • In den 2000ern war Paris Hilton die Vorreiterin des Total Looks. Das It-Girl setzte damals auf viel Pink, Plüsch und Glitzer. Heute geht es da doch etwas subtiler zu. Der Jogginganzug ist zwar wieder voll im Trend, heute aber vor allem ohne viel Bling Bling. Naturelle und erdige Töne, weite Schnitte und oversized Passformen lassen sich sowohl zu cosy Lounge Outfits, als auch zu modischen Street Style Looks kombinieren.
  • Aber nicht nur der Joggingstyle kann als Total Look getragen werden. Auch zueinander passende Anzüge geben tolle Looks fürs Büro, für den Alltag und fürs Ausgehen ab. Oversized Blazer und weite Anzughosen sind in schlichten Grau-, Schwarz- und Beigetönen, mit Nadelstreifen, mit Prints oder in schlichter Farbausführung genauso gefragt, wie schrille Zweiteiler in Pink oder Neongrün.
  • Für den Retro College-Look der 2000er ist die Kombination aus einem plissierten Mini- oder Midirock und einer kurzgeschnittenen Bluse im Karomuster die richtige Wahl. Kombinieren Sie Ihr Outfit mit weißen Chunky-Sneakern oder Pumps mit Plateausohle und Sie kreieren den angesagten 2000er Style in moderner Ausführung.

Die Accessoires der 2000er Mode

Der 2000er Style wird erst durch die richtigen Accessoires richtig hervorgehoben. Knallige Farben, ausgefallen Muster und glitzernde Materialien bestimmen den Look.

  • Wenn Sie den 2000er Style subtil in Ihr Outfit integrieren möchten, dann eignet sich eine Schultertasche. In schlichten Farben wie Schwarz, Weiß oder Beige ist die Schultertasche die perfekte Ergänzung für den Retro-Look. Im angesagten Metallic-Look oder mit Strass besetzt, wird die Schultertasche zum Hingucker des gesamten Outfits.
  • Der Kettengürtel war das Style-Accessoire der 2000er Mode und auch in diesem Jahr setzen Sie mit dem Gürtel wieder ein echtes Fashion-Statement. Getragen zur Jeans, zum Minirock oder zur Denim-Shorts bringt der Kettengürtel den Retro-Look in Ihr Outfit.
  • Letzten Sommer haben wir es schon gesehen, aber spätestens dieses Jahr erlebt das Bandana sein Fashion-Comeback. In edler Ausführung aus Satin in Beige, Braun oder in knalligen Farben wie Rosa oder Gelb integrieren Sie den 2000er Style in Ihre Sommergarderobe. Auch im angesagten Batik-Look machen Sie mit einem Bandana auf dem Kopf im Sommer eine tolle Figur.