CAMOUFLAGE – UNSER STYLE-GUIDE FÜR DAS ANGESAGTE TARNMUSTER

Das Camouflage Muster ist aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Es ziert heute sämtliche It-Pieces – von Jacken über Hosen bis hin zu Accessoires. Ursprünglich wurde Camouflage als Tarnmuster für militärische Zwecke entwickelt. Man kennt es klassisch in den Farben Braun-Grün, aber auch modern in bunten Farbkombinationen. Mit der Hippie-Bewegung in den 1970er-Jahren erhielt es dann aber Einzug in die Alltagsmode. Camouflage ist auffällig, vielfältig und macht – richtig kombiniert – einiges her.

Sie haben auch Lust auf ein neues Styling im Military-Look? Dann kommen hier die wichtigsten Infos rund um das coole Trendmuster, inklusive unserer Styling-Tipps.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Camouflage ist ein aus dem Militär stammendes Tarnmuster, das mittlerweile zum echten Modetrend geworden ist
  • Das Muster ziert heute klassisch in Grün-Braun oder modern in bunten Farben verschiedenste Kleidungsstücke und Accessoires
  • Kombinieren Sie Camouflage zu unifarbenen Teilen und vermeiden Sie die Kombination mit großflächigen Mustern

 

WAS IST CAMOUFLAGE?

Als Camouflage (französisch „Verschleierung“) wird in der ursprünglichen Bedeutung ein militärisches Tarnmuster bezeichnet, das dem Träger dabei hilft, in bestimmter Umgebung unentdeckt zu bleiben. Camouflage wird auch Flecktarn genannt. Es gibt verschiedene Camouflage Muster, allen voran das wohl bekannteste in braun-grüner Musterung, das an die Tarnkleidung der US-Army erinnert.

Das Muster ist heute nicht mehr nur praktisch, sondern ziert als Fashion-Statement Hosen, Mäntel, Röcke und vieles mehr. Besonders rockigen Looks verleiht Camouflage eine Extra-Portion Coolness. Das Muster tritt in der Modewelt nicht mehr nur in braun-grün, sondern in verschiedensten Farbkombinationen in Erscheinung.

WIE WURDE AUS DEM TARNMUSTER CAMOUFLAGE EIN MODETREND?

Nach dem Ersten Weltkrieg trugen Soldaten das Camouflage Muster aus einem ganz praktischen Grund: Es diente zur Tarnung im Gelände. Dank der grün-bräunlichen Flecken, die je nach Tarnmuster unterschiedlich groß sind und verschieden angeordnet werden, verschmilzt das Muster mit dem Hintergrund und macht den Träger nahezu unsichtbar. Wie aber erhielt das Camouflage Muster Einzug in die alltagstaugliche Mode?

Zum ersten Mal außerhalb des militärischen Umfelds sah man Camouflage in den 1970er-Jahren, als Hippies in Militärparkas öffentlich gegen den Vietnamkrieg demonstrierten. Ein Jahrzehnt später trat das Muster in der Punk-Szene erneut in Erscheinung. Mit dem in den 1990er-Jahren populär werdenden Grunge-Stil wurde der Military-Look schließlich ein fester Bestandteil der Modewelt und ziert seitdem verschiedenste Kleidungsstücke und Accessoires – klassisch in Grün- und Brauntönen oder mit modernem Twist in Neon für Damen oder Herren.

STYLE-GUIDE – SO KOMBINIEREN SIE MODERNE LOOKS MIT CAMOUFLAGE

Aufgrund der Nähe zum Militär wirkt Camouflage eher derb. Ausgehtauglich ist das Muster also nur bedingt. Für den Alltag oder casual am Abend bietet es jedoch eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Styling von Camouflage achten sollten.

So sieht Camouflage richtig stylisch aus:

  • Egal, ob Jacke, Hose oder Rock in Camouflage-Optik – kombinieren Sie das Muster am besten zu unifarbenen Teilen.
  • Wem Kleidung in Camouflage zu plakativ ist, der setzt auf Accessoires wie Mützen, Tücher oder Taschen.
  • Besonders leicht zu kombinieren sind Jacken, Mäntel, Blazer und Co. mit Camouflage Muster: Dazu passt eine Hose oder ein unifarbener Rock, kombiniert mit einem schlichten Shirt oder einer Bluse. Achten Sie auf eine harmonische Farbkombination.
  • Ihnen gefallen die dunklen Erdtöne des Musters nicht? Dann greifen Sie zu Teilen in modernen Farben wie Neon.

So wirkt Camouflage schnell überladen:

  • Kombinieren Sie nicht zu viele Camouflage-Teile miteinander, das sieht schnell nach Uniform aus.
  • Wenn Sie andere Muster zum Tarnmuster tragen, achten Sie auf eine harmonische Farbzusammenstellung. Großflächige Muster in Kombination mit Camouflage wirken schnell überladen.
  • Für elegante Abendveranstaltungen ist das derbe Muster nicht die beste Wahl. Im Alltag hingegen ein All-Time Classic.