Frau mit weißen Boots
Christina Roetger

Christina Roetger

Weiße Boots kombinieren

So stylen Sie die Damenschuhe

Chelsea-Boots, Cowboy-Stiefel, Overknees – all diese Schuhmodelle liegen 2022 im Trend. Doch die angesagtesten Modelle haben eines gemeinsam: All diese Stiefel strahlen in cleanem Weiß. Egal, ob Designer oder Influencer, plötzlich sind alle verrückt nach weißen Boots. Der Trend erinnert ein wenig an die spacigen Looks der 60er, an die Mod-Ära und auch etwas an skandinavischen Minimalismus.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Weiße Stiefel sind das Key-Piece Ihres Outfits und eignen sich perfekt für ein Comeback des 80er-Jahre-Looks
  • Kombinieren Sie klassisch eine Skinny- oder Straight-Fit-Jeans oder verleihen Sie ihrem Look mit einem Lederrock einen Hauch Scandi-Coolness

Weiße Boots: Das sind die neuen Trend-Schuhe

Weiße Boots sind vielleicht etwas pflegeintensiver als andere Farben, aber sie wirken frisch und einfach eine Spur cooler als das klassische Braun, Schwarz oder Grau. Außerdem hat sich Weiß in Form von Sneakers längst als die Farbe für Schuhe in unseren Kleiderschränken etabliert. Damit wirken weiße Stiefel auch nicht mehr ganz so gewagt. Die weißen Boots zu kombinieren, ist dabei eine Leichtigkeit. Trotzdem gibt es einige Styling-Tipps zu beachten.

Wir verraten Ihnen nicht nur die wichtigsten Grundregeln, wenn es um das Styling mit weißen Stiefeln geht. Wir liefern Ihnen auch gleich noch jede Menge Outfit Ideen.

Weiße Stiefel kombinieren: 6 Styling-Tipps

Von weißen kniehohen Stiefeln über weiße Ankle-Boots mit femininen Pfennigabsätzen bis hin zu robusten Worker-Boots-Varianten mit Stollensohlen. Das Großartige an diesem Stiefeltrend ist, dass sich für jeden Stil das richtige Modell finden lässt. Trotzdem gibt es aber ein paar Grundregeln, die für alle weißen Stiefel gelten.

Hier kommen 4 Tipps, wie Sie weiße Boots modern stylen.

1. Kombinieren Sie weiße Stiefel mit hellem Denim

Wärmeres Wetter bedeutet hellere Stoffe. Der Übergang von hellem Denim zu einem dunklen Bootie ist oft sehr hart. Ein weißer Stiefel bewahrt dagegen das Sommergefühl in Ihrem Outfit. Wenn Sie dunkle Jeans zu weißen Stiefeln tragen möchten, achten Sie auf Denim mit weißen Untertönen oder einem ausgefransten Saum, da sich die dunklen und hellen Farben so besser miteinander verbinden.

2. Das eher nicht: Weiße Stiefel mit Plateausohle

Bei der Wahl eines weißen Stiefels sind Absätze natürlich in Ordnung. Blockabsatz, Stiletto, oder kleiner Kitten-Heel sehen stilvoll und feminin aus. Nur von einem vollen Plateau-Absatz sollten Sie Abstand nehmen. Das wirkt schnell billig und gar nicht mehr stilvoll.

3. Verstecken Sie weiße Stiefel nicht

Ein weißer Stiefel ist immer ein Eyecatcher. Wenn Sie sich also für weiße Booties entscheiden, dann verstecken Sie sie nicht unter einer Bootcut-Jeans, einer weiten Chino oder einer Palazzo-Hose. Weiße Stiefel sind das Key-Piece Ihres Outfits – also zeigen Sie sie, anstatt nur die Zehen etwas schüchtern herausschauen zu lassen! Achten Sie darauf, dass Ihre Hose bis zum Knöchel reicht, oder auf Knöchelhöhe gekrempelt ist, damit Ihre weißen Stiefel in voller Pracht erstrahlen können.

4. Achten Sie auf den perfekten Schnitt

Ein guter Stiefel lässt Ihre Knöchel optisch schlank aussehen – nicht das Gegenteil. Das Geheimnis liegt in der optimalen Passform. Wenn der Schuh oberhalb des Knöchels sitzt, muss er am Schaft eng anliegen, damit er die Knöchel schlanker macht. Einzige Ausnahem: Slouchy Boots, die extra besonders knautschig geschnitten sind. 

5. Achten Sie auf die Farbnuancen

Wenn Sie sich für einen monochromen Look entscheiden, achten Sie darauf, dass Ihr Outfit und Ihre Boots einen nahezu identischen Weißton haben. Denn Weiß kann sehr unterschiedliche Nuancen haben. Vermeiden Sie es, wärmere Untertöne mit kühleren Untertönen zu mischen. Eine gute Option kann es sein, ein weißes Kleid oder einen weißen Jumpsuit mit dezentem Muster zu weißen Stiefeln zu tragen. Das bricht den Look subtil auf und Sie mischen nur zwei Weißtöne. Ganz vermeiden sollten Sie weiße Strumpfhosen zu weißen Stiefeln. Nudefarbene, braune oder schwarze Strumpfhosen sind die bessere Wahl.

6. Die richtigen Farben und Texturen

Kombinieren Sie Weiß mit wärmeren Tönen von Karamell bis Schokoladenbraun und erhalten Sie somit einen wirklich schicken Look für den Alltag. Achten Sie jedoch auf die passenden Materialien. Lederstiefel zu Lederhosen könnten too much sein. Stoffhosen oder Jeans wirken leichter.

Die besten Outfits mit weißen Boots

Weiße Boots liegen auf den Straßen von New York, London, Mailand und Paris absolut im Trend. Falls Sie noch überlegen, wie Sie die It-Schuhe tragen sollen – hier sind einige Outfit Ideen.

Lässiger Blazer & klassischer Denim

Beginnen wir mit den Basics: Mit einem strukturierten Blazer, einem T-Shirt und einer Jeans können Sie nichts falsch machen. Eine Skinny- oder Straight-Leg-Jeans passt immer. Wenn Sie es sich etwas moderner wünschen, wählen Sie eine Silhouette mit weitem Bein, die direkt am Knöchel endet. Das ist modisch, Ihre Stiefel bleiben aber der Star des Outfits.

Auch dieser Look eignet sich perfekt, um den Trend auszuprobieren. Eine Skinny Jeans und ein simples Oberteil wie ein T-Shirt oder bei kühlerem Wetter ein Feinstrick-Rolli in Naturtönen wie Beige, Off-White oder Cognac wirken clean und dezent. Kombinieren Sie dazu weiße Stiefelletten, setzen Sie einen stilsicheren Akzent, der die Blicke anzieht.

Für Fans des 80ies Vibes

Outfits mit weißen Stiefeln passen perfekt zum Comeback des 80er-Jahre Looks. Kombinieren Sie einen XL-Blazer mit kastigem Schnitt und breiten Schultern zu einem Minirock und weißen Stiefeln mit Pfennig- oder Blockabsatz. Für den letzten Schliff können Sie Ihr Outfit mit farbiger Strumpfhose ergänzen und die Blazerärmel lässig hochkrempeln.

Statt Sneakers: Weiße Stiefel & geblümtes Midikleid

Wenn es ein Geheimrezept für einen eleganten Look gibt, der nie overdressed wirkt, würden weiße Stiefel mit einem legeren Midikleid ganz oben auf der Liste stehen. Dieser Look wird auch viel mit weißen Sneakers getragen, trauen Sie sich aber ruhig, zu femininen Ankle-Boots in Weiß zu wechseln. Wählen Sie eine Stiefelhöhe, die einige Zentimeter zum Saum Ihres Kleides freilässt. Um das Ensemble für die kälteren Monate zu rüsten, können Sie dazu eine kurze, kastige Strickjacke kombinieren.

Perfekt für den Alltag: Oversize-Strick & Schmale Hose

Man könnte annehmen, dass ein dunkler Pullover und eine olivfarbene oder schwarze-Hose am besten zu schwarzen oder braunen Stiefeln passen. Falsch ist das sicher nicht, aber leuchtendes Weiß setzt bei einem klassischen Outfit einen unerwarteten Akzent, der frisch und modern wirkt - und Ihnen mit Sicherheit zahlreiche Komplimente einbringen wird.

Weiße Stiefel zum Lederrock stylen

Ein kurzer Lederrock mit derben Stiefeln ist von Saison zu Saison einer unserer Lieblings-Looks, der herrlich lässig wirkt. Hier passen die weißen Stiefel wunderbar. Besonders stilvoll wirkt Ihr Look mit einem Hauch Scandi-Coolness. Dafür tragen Sie statt Minirock einen weit geschnittenen Rock in Midi-Länge mit Oversize-Pulli oder Shirt sowie Stiefel mit lässig weitem Schaft. Wählen Sie ein Outfit in soften Grau- oder Brauntönen, damit die weißen Stiefel auch hier strahlen können und fertig ist Ihr neues Outfit mit weißen Boots.