Streetstyle-Outfit für Herren
Annika Olejniczak

Annika Olejniczak

Herren Street Styles

Neue Looks für guten Stil

Klassische Herrenmode trifft auf Farben und Muster, japanische Avantgarde auf Workwear, Sportswear auf Designermode. Street Style für Herren ist heute so vielseitig wie nie und bietet für jeden Mann den richtigen Look für Main-Character-Feeling. Von den Straßen dieser Welt direkt zu Ihnen nache Hause? Das geht! Hier kommen die wichtigsten Kleidungsstücke für coole Herren Street Styles.

Streetstyle in Schwarz mit Hoodie und Sneakern

Street Style für Herren – Der Look

Die coolsten Street Styles für Männer überzeugen durch spannend geschnittene Pieces, mutige Farbkombinationen oder bewusst gesetzte Akzente. Dafür benötigen Herren etwas Mut und ein gutes Gespür für modische Stylings. Aber auch schlichtere Looks können den weltweit beliebten Street-Style-Vibe versprühen. Setzen Sie auf lässige Teile wie weite Hoodies, Sweatshirts mit Label-print, Chunky-Sneaker und Oversize Mäntel. Farblich kann auch ein monochromer Look überzeugen. Modemutige tragen Color Blocking Styles mit starken Farben wie Pink und Orange.

Street Style 1 – Der Hoodie

Street Style für Männer lebt von authentischer Inspiration. Das heißt: Der Look muss tragbar und bequem sein. Da liegt es nah, dass der Hoodie als eines der gemütlichsten Kleidungsstücke der Welt in dieser Saison zum guten Street Style Outfit für Männer gehört. Der Kapuzenpullover ist absolut Easy-to-wear und lässt sich schnell zu einem Komplett-Look stylen. Ob zur lässigen Wide Leg Jeans oder zur klassischen Denim in Schwarz – ein Hoodie darf für den perfekten Herren Street Style nicht fehlen.

Oversize-Sakko in Altrosa

Street Style 2 – Das Oversize Sakko

Entspannte Passformen und Looks, die aussehen, als hätte man sie nur schnell übergeworfen, zeichnen den Street Style aus. Das Oversize Sakko verkörpert diese Lässigkeit wie kaum ein anderes Kleidungsstück und lässt sich noch dazu ganz easy stylen. Kombinieren Sie das Key-Piece zum Beispiel zu einer passenden Anzughose mit weitem Fit. Dazu passen ein weißes Shirt und Chunky Sneaker. Wer es auffälliger mag, setzt auf eine weite Jeans im Destroyed Look und kombiniert unter dem Sakko ein auffälliges Hemd aus Seide.

Baggy Jeans mit Logo-Shirt und Sneakern

Street Style 3 – Die Baggy Jeans

Je weiter, desto besser: Die Baggy Jeans hat in den letzten Jahren ihr Comeback erlebt und lässt sich besonders cool zu Looks im Stil der 2000er stylen. Greifen Sie für ein auffälliges Outfit zu einer hellen Denim, die Sie zu Resort-Shirt und knalligen Laufschuhen kombinieren. Darüber sieht ein weit geschnittener Trenchcoat lässig aus. Aber auch ein einfaches Basic-Shirt, ein Hoodie und derbe Boots passen zur Wide-Leg-Jeans. Eleganter stylen Sie den Herren Street Style mit einem Oversize Sakko und derben Halbschuhen.

Street Style – Ein Trend mit Geschichte

Von der lässigen Streetwear, die man in New York sieht, bis hin zu den stilvollen Herren in Maßanzügen und mutigen Accessoires in Mailand oder Florenz: Selten war die Inspiration für Männer modisch so vielseitig. Denn die besten Street Style Fotografen fangen nicht nur den ganz besonderen Stil ein, sondern zeigen auch über den Schnappschuss hinaus, was Mode und Stilbewusstsein für sie bedeutet – und wie sich das am besten in einem individuellen Look ausdrücken lässt.

Aus dem Genre des Street Style ist mittlerweile eine ganze Generation von Fotografen, Influencern und Labels hervorgegangen, die sich ihren eigenen Platz in der Modeindustrie geschaffen haben. Zu finden sind sie nicht nur während der Fashion Weeks in den großen Modemetropolen New York, London, Mailand und Paris oder bei der Messe Pitti Uomo in Florenz mit ihren stilprägenden Besuchern, sondern auch in Kopenhagen, Stockholm, Berlin, Tiflis oder Toronto. Wer von Modewoche zu Modewoche reist, kann heute überall auf der Welt den besten Stil der Straße einfangen.