Mode der 80er Jahre

Mode der 80er Jahre

Die 80er Jahre waren ein prägendes Modejahrzehnt, an dem wir uns auch heute noch gerne bedienen. Sowohl Herren als auch Damen können in die Vergangenheit blicken und sich aus der Mode der 80er Jahre Inspirationen holen. Viele Trends von damals, wie Rüschenblusen und Karottenjeans, sind wieder absolut angesagt und bringen jede Menge Abwechslung in Ihre Alltagsgarderobe.

Die Mode der 80er Jahre ist zurück: Frauen tragen wieder Schulterpolster

Für die Damen gibt es eine ganze Reihe cooler Retro-Trends zu entdecken, die nicht nur für die Motto-Party geeignet sind. Ein echter Klassiker ist die Karottenhose. Dieses Schmuckstück der 80er-Jahre-Mode kombiniert man am besten mit einer Bluse mit Schulterpolstern oder Puffärmeln. Wer lieber Kleider trägt ist mit neonfarbigen Modellen gut beraten. Diese werden mit einem extrabreiten Taillengürtel kombiniert. Modemutige tragen dazu passende Stulpen. Auch der Oversize-Blazer gehört zu den beliebtesten Trends der 80er Jahre. Er darf gerne ein paar Nummern zu groß sein und wird am besten mit einer ausgebleichten Jeans mit hochgekrempeltem Saum kombiniert.

Männer zeigen Mut zur Farbe in angesagten Retro-Looks

Auch bei den Herren haben die 80er Jahre wieder Hochkonjunktur. Ein echter Hit waren zum Beispiel bunte Trainingsjacken. Die kehren mit auffälligen Allover-Prints oder im coolen Colour-Blocking-Look zurück und erweisen sich als hervorragende Kombinationspartner für den lässigen Streetstyle. Die zerrissene Jeans im Used-Look kennen wir ebenfalls schon aus der Mode der 80er Jahre. Heute begeistern sie mit diversen Passformen und Waschungen. Für rockige Herren ist eine Lederjacke mit Nieten ein cooler Retro-Begleiter. Der sollte unbedingt mit einem Muscle-Shirt kombiniert werden.