Der Dresscode Business - So gelingt der Business Look

Dresscode Business Look

Der Dresscode Business ist als klassischer Business Look in vielen traditionellen Unternehmen ein bevorzugter Bekleidungsstil. Vor allem dort, wo Mitarbeiter direkt mit Kunden in Kontakt kommen, vermittelt der stilvolle Look Expertise und Autorität. Doch auch in Führungspositionen ist er sehr gefragt. In seiner klassischen Auslegung verlangt der Dresscode Business Anzug, Hemd und Lederschuhe von den Herren und Kostüm, Hosenanzug oder Kleid von den Damen. Gedeckte Farben und ein gepflegtes Äußeres runden den seriösen Business-Look ab.

Dresscode Business für Damen

Die beste Wahl für den Business-Look ist bei Damen nach wie vor ein klassisches, zweiteiliges Kostüm. Dies besteht meist aus einem Bleistiftrock und einem farblich dazu passenden Blazer. Auch ein elegantes Etuikleid ist ideal für den Look geeignet. Alternativ kann ein Hosenanzug gewählt werden. Ob sie für die Kombination aus Hose und Blazer zur eng anliegenden Anzughose oder zur weit geschnittenen Marlenehose greifen, bleibt dabei Ihnen überlassen. Wichtig ist allerdings, dass Sie sich auf dezente Farben wie Schwarz, Grau oder Beige konzentrieren.

Unter dem Blazer können Sie eine Bluse aus hochwertigem Material wie beispielsweise Seide tragen. Kombinieren Sie Ihren Business-Look mit klassischen Schuhen wie Pumps. Ob Pfennig-, Keil- oder Blockabsatz: Die Absatzform ist nicht entscheidend. Allerdings sollten die Schuhe vorne unbedingt geschlossen sein. Den Look ergänzen dezente Schmuckstücke wie beispielsweise filigrane Gold- oder Silberketten mit einem kleinen, unauffälligen Anhänger.

Darauf sollten Damen verzichten

Alles, was zu auffällig, zu bunt oder zu leger ist, kommt für den Business-Look nicht infrage. Dazu zählen unter anderem bunte Tücher, große Schmuckstücke und alle Muster, die über dezente Streifen hinausgehen. Ebenso sind lackierte Fingernägel in leuchtenden Farben wie Rot oder Türkis ein Tabu. Anders als beim Business Casual-Look, gibt es beim Business-Look weniger Spielraum. Kleidungsstücke wie Jeans, Sneakers oder Strickcardigan kommen als mögliche Kombinationen gar nicht infrage.

Passend zum klaren, seriösen Bekleidungslook sollte auch die Haarfrisur entsprechend dezent ausfallen. Für lange Haare gilt: Hochstecken oder Zurückbinden ist angesagt. Haare, die kürzer als schulterlang sind, dürfen jedoch offen getragen werden.

Dresscode Business für Männer

Für die Herren sieht der Business-Look ganz traditionell einen zwei- oder dreiteiligen Anzug in schlichten Farben wie Beige, Grau, Schwarz oder Anthrazit vor. Dabei dieser entsprechend das professionelle Auftreten unterstreichen kann, sollten Sie bei der Auswahl auf hochwertige Materialien achten. Auch ein guter Sitz kann den Träger des Anzugs um einiges seriöser erscheinen lassen. Für das berufliche Umfeld sind Anzüge mit Slim Fit- oder Regular Fit-Passform besonders gut geeignet. Dazu passt ein langes Herrenoberhemd und eine farblich abgestimmte Krawatte. Sowohl das Hemd als auch der Anzug können beim Business-Look dezent gemustert sein. Hierbei kommt es allerdings auf die richtige Kombination an: Ein gemustertes Kleidungsstück ist in Ordnung, mehrere hingegen tabu.

Komplettiert wird das Outfit mit einem Paar hochwertiger Lederschuhe. Hier kommen beispielsweise Schuhe mit klassischer Schnürung wie die eleganten Budapester mit Ziernähten und Lochmustern oder sehr minimalistische Schuhe mit glänzender Glattlederoberfläche infrage. Gewagte farbliche Kombinationen sind allerdings nicht möglich. Zum dunkelblauen Anzug sind braune Schuhe die richtige Wahl. Schwarze Anzüge sollten hingegen unbedingt mit schwarzen Schuhen kombiniert werden.

Darauf sollten Herren verzichten

Sneakers, bedruckte T-Shirts, kurze Hosen und Kopfbedeckungen: In der Freizeit sind diese Bekleidungsstücke oft gern gesehen. Beim Dresscode Business sind sie allerdings keine Option. Generell finden auffällige Farben, extravagante Muster und Details keinen Platz bei diesem klassisch-eleganten Look. Verzichten Sie beim Schuhwerk auch auf Sandalen und offene Schuhe. Beides würde den seriösen Eindruck stören.

Auf Qualität kommt es an

Nicht überall wird der Dresscode Business so streng gehandhabt wie in vielen Banken oder Versicherungen. In vielen Firmen ist daher auch eine abgemilderte Form des Looks erlaubt. Ob streng oder weniger streng: Kleidungsstücke sollten beim Business-Look aus hochwertigen Materialien bestehen und Hemden und Co. keine Löcher oder Abnutzungsspuren aufweisen.

Dresscode Business Infografik

Aus unserem Sortiment:

Businessmode für Sie und Ihn
Herren Businessmode
Damen Businessmode
Businessanzüge
Business-Taschen

Titelbild©indiraswork/Fotolia